Frage von Katherine1313, 38

3Ich brauche eure hilfe?

Hallo zusammen. Ich habe gerade sehr große Angst meinen Freund zu verlieren weiß auch nicht wieso. Auf jedenfall habe ich sehr große Angst weil er jetzt nicht mehr schreibt. Er war die ganze Woche nicht da und mir ging es nicht gut. Psychisch. Und ich habe ihn halt 'angemeckert' (also halt WhatsApp. Aber halt es sollte nicht 'angemeckert'sein) auf jeden Fall hatte ich Angst das er Schluss macht ( weil dies schon öfters passiert ist fast) und habe geschrieben :,, Es tut mir leid das ich gerade so bin wie ich bin. Bitte mach nicht Schluss......." und darauf hin er :,,Schatz werd erst mal wieder klar im Kopf" dann hab ich halt gefragt wie er das meint und dann hat er halt geschrieben: ,, Schreib mit erst wieder wenn du nicht so einen Unsinn schreibst. Danke" und dann Hab ich noch was geschrieben und jetzt antwortet er nicht mehr. Und ich weiß nicht warum und ich habe so eine Angst... Was soll ich jetzt tuen?

Antwort
von Trurthahn44, 7

Ich denke, er fühlt sich leicht überfordert mit deinen "Anforderungen", da er vielleicht nicht genau weiß, was du jetzt möchtest.

Ich kann verstehen warum du Angst hast ihn zu verlieren, schließlich ist es normal. Jedoch liegt dies meistens innerhalb eines bestimmten Rahmens. Bei dir könnte man schon fast von Panik sprechen (dies ist keineswegs böse gemeint). Ich würde dir raten mal mit ihn persönlich zu reden. Versuche dort und ihm Zeitraum bis dahin nicht soviel über deine eigenen Probleme zu reden. Du kannst ihn dann beim persönlichen Gespräch sagen was dich bedrückt. Lass es nicht an ihn aus, im Sinne von, ihm die Schuld ihn die Schuhe zu schieben sondern sage ihn so neutral wie möglich was Sache ist.

Da du ja so enorme Gefühle für ihn hast, wird dies eventuell keine Option für dich sein, jedoch bitte ich dich dies zu überdenken:

Du hast sehr starke Gefühle für ihn. Wahrscheinlich steht er mit Abstand an erster Stelle bei dir, jedoch ist deine Beziehung sehr weit von "perfekt" entfernt da es auch dazu gehört ein eigenes Leben zu führen. Dein Freund braucht wahrscheinlich jetzt gerade seinen Platz und Rückzugsraum um Zeit für sich zu haben.

Wie auch immer, viel Glück!

Antwort
von Genoraldix, 16

Du bist schon ziemlich weit gegangen. Jede mail zusätzlich verschlimmert die Situation. Bloß nichts mehr machen! Sonst gehst du ihm auf die Nerven und er zieht sich tatsächlich zurück. Solltest du zehn Tage, zwei Wochen nichts hören, dann sieht es so aus, also ob seine Liebe zu dir wohl nicht mehr so intensiv wäre, trotz "Schatz" und so - dann könntest du ihn mit Fug und Recht fragen, ob ihr noch zusammen seid, denn so wenig Kontakt wäre dir zuwenig. Dann MUSS er Farbe bekennen. Ja, leider ist es auch in der Liebe so, dass man ganz ohne Plan und Berechnung wohl nicht auskommt, besonders wenn das Ganze noch nicht so gefestigt ist.

Antwort
von JaneJohnsson123, 18

Er ist wahrscheinlich genervt davon dass du immer Angst hast, dass er wegläuft. Wahrscheinlich hat er das gar nicht vor. Geht mir auch so.

 Mein Freund hat auch Angst mich zu verlieren und irgendwann nervt das einfach wenn man das überhaupt nicht vorhat oder daran denkt und auch gar nichts macht was den anderen auf den Gedanken bringen könnte wie z.B Feiern gehen. Wenn man das aber nicht tut... Warum denkt der andere das dann trotzdem? 

Dein Freund weiß wahrscheinlich nicht, was er noch tun soll, weil er einfach die Schnauze voll hat. Ich würde dir eine Therapie empfehlen. Weil dein Freund momentan derjenige ist, der darauf wartet, dass du das nicht mehr denkst und ihm vertraust und irgendwann hat er einfach keinen Bock mehr zu warten, wenn das so weiter geht. 

Eine Therapie würde dir wirklich helfen. Das machen viele also keine Bange. Oder eine Frauenberatung o.ä.

lg

Kommentar von Katherine1313 ,

ich weiß aber wenn man schon 3 mal fast Schluss gemacht hat (2 mal er 1mal ich) und jedes Mal ich Schuld war ist die Angst da. und ich weiß auch das ich zur Therapie muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community