Frage von HiImRaffi, 124

3.Frage bezüglich wegen PC?

Hallo, ich habe bereits zwei Fragen eingeschickt und mir wurden Lösungen gesendet, aber ich habe immer noch keine richtige Lösung gefunden. Mein pc ist seit kurzem extrem langsam. ich habe meine Computer bereits defragmentiert sowie gestern komplett aufgeschraubt und alles gereinigt. außerdem habe ich viele Virenprogramme und Aufräumer durchlaufen lassen und es hat sich nichts ergeben. Der tip einige Viren Programme zu löschen war erfolglos. auch die Installation der Programme von Windows haben nichts genützt ,was könnte daran liegen oder was kann man noch tun ich wollte gerade die Systemsteuerung aufrufen ,aber dies dauerte 4 Minuten- was kann schuld sein?

Win7 , 4gb RAM(3,5verwendbar) , 3jahre alt, Windows updates auf neustem stand, Festplatte fast leer, taskmanager unauffällig,

Lg

Expertenantwort
von DerLappen, Community-Experte für Computer, 43

Ich beziehe mich auch euf deine Kommentare: Windows neu installieren ist Pflicht! Vorher musst du allerdings noch was tun. Deine Daten sicherst du nicht wärend der Neuinstallation, sondern davor! Auf einem USB Stick oder einer externen Festplatte und falls du sowas nicht hast, kaufs dir. Heutzutage MUSS man solche Backzps machen, wenn einem seine Daten wichtig sind, Verschlüsselungstrojer können heutzutage alle Festplatten angreifen, sowie Festplatten die sich im Netzwerk befinden und manchmal auch die Cloud! AUßerdem solltest du vorher alle wichtigen Treiber sichern die du nur von der HErstellerseite hertunterlädst, alles andere ist Tabu wenn du Wert auf Ordentlichkeit legst! Nach der Neuinstallation erstmal die Treiber rauf, dann mit dem Internet verbinden und den Grafiktreiber da der Nvidia treiber Beispielsweise eine Internetverbindung während der Installation benötigt. Danach Updates und dann Programme sowie deine persönlichen Dateien etc.

Wie das am besten geht kannst dur dir hier ansehen, bitteschön:

Antwort
von Kaen011, 41

Pc formatieren und neu aufspielen dann läuft er wieder wie neu. Falls er das nicht tut ist die hardware kaputt müsste man teil für teil austesten worans liegt.

Antwort
von gonzo1233, 23

Das sind die Parasiten die in Windows wohnen, diese Probleme sind ganz normal bei Mikrosoft Betriebssystemen.

Dass MS das Virenthema nicht im Griff hat, zeigt schon die Aussage von Mark Russinowich (Mikrosofs oberster Virensucher): "30% der Windows Schädlinge können überhaupt nicht gefunden werden". Als ich das in dem Lehrvideo zum "Process Explorer" gesehen habe, war mir vieles klar.

Hier empfehle ich das virenresistente, kostenfreie und bedienfreundliche Mint. Die Betriebssystem DVD ist als Vollversion kostenfrei und legal unter https://linuxmint.com/download.php herunterladbar. Mint kann auch problemlos neben einem verseuchten Win installiert werden, das wird bei der Installation angeboten.

An einem Abend läuft der Rechner wieder schnell wie am ersten Tag, mit Linux kann ich genau das selbe machen wie unter Win, nur deutlich nervenschonender und günstiger.

Kommentar von HiImRaffi ,

hab mich bis jetzt nie mit Linux auseinandergesetzt und keine Ahnung, weiß nicht, ob das klug wäre

Kommentar von azervo ,

Nein, das ist nicht klug ... Du musst ales neu lernen und wirst eine Haufen andere Probleme haben, bei denen Dir niemand wirklich hilft.

Auf Linux kann man umsteigen, wenn man einen zweiten Computer hat, auf dem man langsam lernen kann, wie man damit umgehen kann.

Sonst ist das Träumerei und Zeitverschwendung.

Wenn Du einen einigermassen modernen Computer hast, dann hast Du schon derartige Probleme, beim Installieren von LINUX-Mint, dass Du das schon am Anfang nicht bewältigen wirst.

Da die verbissenen Entwickler, von LINUX-Betriebssystemen, ja nichts mit "Windoof" zu tun haben wollen, weigern sie sich zur Kenntnis zu nehmen, dass Windows Rechner mit UEFI-Bios, mit ihrem Betriebssystem gar nicht laufen, wenn man sie nicht umständlich, auf ein "normales" Bios umstellt.

Kommentar von gonzo1233 ,

Das mit Linux Mint geht ganz locker und auch einfacher als bei Windows.

Boote einfach von der DVD die du mit dem ISO von meinem Link gebrannt hast.

Eine Installation ist nicht nötig für die vollständige Nutzung (und das Ausprobieren).

Da kommen selbst meine Kinder damit klar. Es ist wie Win7 bedienbar.

Antwort
von DerVerfasser, 49

Neu aufsetzen und es flutscht wieder.

Kommentar von HiImRaffi ,

also.. soll ich ihn auf ein Datum vor paar monate zurücksetzen oder komplett neu

Kommentar von werna ,

*Facepalm*

Man hat es dir doch schon bei deiner ersten Frage vorgeschlagen und du bist doch jetzt mittlerweile alle anderen Versuche durch

Setz doch endlich das System neu auf!

Kommentar von paulvolland ,

Komplett neu ist besser

Kommentar von HiImRaffi ,

aber ich würde gerne Musik und bilder sichern, wenn ich mal ohne freeze in die Ordner komme -.-

Kommentar von DerVerfasser ,

Starte den PC als Live-System, dann sollte das kein Problem darstellen.

Antwort
von Jonah2001, 56

-> CCleaner mal durchlaufen lassen?

-> Windows schon mal neu aufgesetzt?

->Viele Programme im Hintergrund offen ( Im Taskmanager schauen)

-> Alle neusten Treiber drauf?

Kommentar von HiImRaffi ,

CC -ja ,windows neu-nein, Hintergrund programme-nein, Treiber -ka(wie?)

Kommentar von azervo ,

Das mit den Treibern kannst Du vergessen ... das bringt meist absolut nichts. Die Registery Bereinigung von CCleaner musst Du MEHRMALS hintereinander laufen lassen ... die findet nur doppelte Einträge. Wenn da etwas 6 Mal in der Registery steht, dann wird beim ersten Durchlauf, EIN einziger Eintrag von den 6 Einträgen gelöscht. Bei 6 gleichen Einträgen braucht es 5 Bereinigungen, bis nur noch ein Eintrag übrig ist.

Besorge Dir auch Codestuff-Starter. Damit kannst Du die vielen unnützen Programme deaktivieren, die beim Start automatisch starten.

UND nochmals: installiere Windows 10. Das läuft besser und mit classic-shell sieht das auch an der Oberfläche so aus, wie Windows 7. 

Antwort
von azervo, 27

Mit dem "defragmentieren", hast Du Dir das Windows 7 System endgültig lahmgelegt!

Defragmentieren war mal bei Windows 3.1 eine gute Idee ... Windows 7 braucht das nicht mehr. Da schadet das, weil da alles so wunderschön zusammengeräumt wird. Das ist so, wie wenn Du Deine T-Shirts und Socken, in eine Schublade räumst, damit die schön voll ist --- wenn Du dann Deine grün-violetten Socken brauchst, dann musst Du die ganze Schublade umräumen.  

Hast Du schon gemerkt, dass es inzwischen ein upgrade zu Windows 10 gibt? Nicht das ich nun ein grosser Fan von Windows 10 bin, aber das läuft deutlich schneller wie Windows 7.

Sichere Deine Daten ... ZWEIMAL ... und mache dann das Upgrade auf Windows 10. Und vergesse ganz schnell das mit der Windows 7 Neu-Installation .. das bringt auf längere Sicht nichts.

Und wenn Du noch ein wenig Geld hast für eine SSD (mindestens 240 Gb), dann "migrierst" Du am besten das Windows 10 System auf diese SSD.

Kommentar von werna ,

Deine Aussagen übers Fragmentieren sind absoluter Quatsch. Du hast ja gar keine Ahnung.

Kommentar von azervo ,

@werna Du hast hier niemanden zu beschimpfen.

Wenn Du auf den Schwachsinn von den Defragmentierprogramm Idioten reingefallen bist, muss ich nicht auch noch Schwachsinn verbreiten. Windows 7 defragmentiert, wenn es das nötig findet, automatisch im Hintergrund. 

Selbst diese "Defragmentation", ist eine der Ursachen, warum Windows 7 sehr schnell, immer langsamer wird: ein paar Dateien, die im Laufe der Zeit, mehr Platz brauchen, finden diesen Platz nicht mehr dort, wo sie ursprünglich sind. Das führt dan zu einer Fragmentation der Festplatte, die immer schlimmer wird. Und dann wird die automatische Defragmentation von Windows 7 zu einem Problem ... das System wendet ständig Ressourcen dafür auf, die Festplatte zu defragmentieren. Deshalb wird die Maschine dann langsam.

Wir haben inzwischen sehr grosse Festplatten, da hat es genug Platz, um Dateien so unterzubringen, dass es genug Platz hat, wenn sie grösser werden.

Dein Geschwätz, von der "Defragmentation", beruht auf "Kenntnissen", die schon vor 20 Jahren, nicht mehr up to date waren. Das ist so ein alter Zopf, wie die Idee, dass Frauen einen Schleier tragen müssen ...  

Kommentar von werna ,

beschimpfen? Wo hab ich wen beschimpft?

Ich habe Quatsch "Quatsch" genannt! Und dabei bleibe ich!

Du weißt ja nicht einmal was du sagen willst!
Erst heißt es bei dir, dass man heutzutage überhaupt keine Defragmentation braucht. 

Dann defragmentiert Windows7 plötzlich im Hintergrund.

Also brauch man Defragmentation doch, oder?

Noch einmal extra für dich:

Wenn es zu größeren Änderungen auf der Festplatte kommt kann man durchaus auch die Fragmentierung unter Windows auch selber anwerfen. Dann konzentriert sich das System erst mal aus Defragmentieren und erledigt das nicht im Hintergrund!

Und egal ob im Hintergrund oder ob manuell gestartet:

So eine Defragmentation macht nichts kaputt und legt nichts lahm.

=> Das ist Quatsch, was du schreibst!

Und jetzt unterlass doch bitte dieses kindische Verhalten, zu jedem meiner Kommentare zu dieser Frage dummes Zeug zu posten, weil du beleidigt bist!

Antwort
von pikachulovesbvb, 53

Hi,

du hast ein 32 Bit Betriebssystem (Das bremst schon)

Dann solltest du dir für 30-50€ eine SSD Festplatte kaufen (Die beschleunigt das System enorm!)

Kommentar von HiImRaffi ,

hab 64 bit

Kommentar von pikachulovesbvb ,

3,5 GB Ram verwendbar = 32 Bit OS.

Kauf dir ne SSD und setzt darauf den PC neu auf, dann rennt er.

Kommentar von werna ,

Das glaube ich nicht. 4GB aber 3,5GB verwendbar sind ein ziemlich deutliches Zeichen für 32bit-System.

Kommentar von azervo ,

@werna Bitte höre auf hier ständig dummes Zeug zu verbreiten. Die meissten Notebooks haben nur 4Gb RAM und haben trotzdem einen 64bit Prozessor ... und ein 32-Bit System ist auch nicht bedeutend langsamer, wie ein 64bit System: es ist fast sogar umgekehrt ... es gibt noch sehr viele 32bit Programme und die laufen, auf einem 4bit System langsamer, wie auf einem 32bit System.

Kommentar von werna ,

Was ist dein Problem?

Du hast ja nicht einmal den Unterschied zwischen einem 64bit-Prozessor und einem 64bit-Betriebssystem verstanden.

Mal abgesehen davon: Wo hab ich behauptet,dass ein 32bit-System langsamer sein soll?

Im Gegenzug aber zu behaupten, dass ein 64bit-System oftmals langsamer ist, halte ich dann doch für eine *sehr* gewagte These.

=> Du hast keine Ahnung von IT und ich hab hab keine Ahnung was du eigentlich von mir willst

Kommentar von HiImRaffi ,

Systemeigenschaften, 64 bit?!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten