Frage von Panda150301, 46

3DS kaputt, was jetzt?

Ich habe bereits eine Frage dazu gestellt und seitdem nochmal Details gesammelt. Ich hoffe, jetzt eine hilfreiche Antwort zu bekommen. Also: Mein 3DS ist heruntergefallen.

-Lässt sich starten

-Software geht problemlos zu spielen, solange ohne Internet

-kein Fehler von außen zu sehen

-Aktiviere ich den Wireless Schalter an der Seite, dauert es nicht lange, bis diese Fehlermeldung erscheint (selbst wenn ich nur im HOME-Menü bin): "Ein Fehler ist aufgetreten. Halte den POWER-Schalter gedrückt, um das System auszuschalten. Schalte das System dann wieder ein und versuche es erneut. Wenn das Problem bestehen bleibt, wende dich bitte an die entsprechende Konsumentenberatung. Die Kontaktdaten... ."

-keine R4 / sonstige Schummelmodule verwendet

-keine Garantie, da zu alt

-am Internet/Port liegt es wohl nicht, mein Bruder kann über den gleichen (mit anderem 3DS) problemlos alles machen

  1. Wo könnte der Fehler liegen? (SD-Card, Wackelkontakt, Akku etc.)

  2. Wie könnte ich ihn beheben? (SD-Card tauschen, Akku tauschen etc.)

  3. Wenn ich es selbst nicht reparieren kann, wer kann helfen? (Nintendo, Händler, Personen, mit denen ihr eventuell schon gute Erfahrungen gemacht habt) Wen könnt ihr empfehlen?

Danke für Antworten schonmal. Wenn ein wichtiger Fakt fehlt, fragen, fragen, fragen. Bitte keine Antworten wie "lass ihn nicht fallen" oder "kauf doch einen neuen"; das weiß ich ja selbst. ;) Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jordh, 46

Der Fehler klingt stark danach, dass die WLAN-Karte deines 3DS einen Wackelkontakt hat. Das hatte ich auch einmal. Mit etwas Geschick kannst du das selbst reparieren, indem du das Gehäuse öffnest und die WLAN-Karte vorsichtig wieder andrückst. Eine Anleitung dazu findest du hier:

Du musst allerdings sehr vorsichtig sein, dass du keine Teile beschädigst. Bei mir war das Gehäuse danach auch nicht wieder so fest dran wie davor (der 3DS hat aber wieder ordnungsgemäß funktioniert). In jedem Fall muss dir aber klar sein, dass die Garantie erlischt, wenn du deinen 3DS öffnest.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, ist es eine gute Idee, deinen 3DS direkt bei Nintendo reparieren zu lassen.

Kommentar von Jordh ,

Update: Der Link, den ich gepostet habe ist Mist, der bezieht sich auf was anderes (zu spät bemerkt)! ;)

Hier ist was passendes:

https://de.ifixit.com/Guide/Nintendo+3DS+Wi-Fi+Board+Replacement/5851

Kommentar von Jordh ,

Nochmal Update: In der Anleitung steht, dass du die WLAN-Karte entfernen sollst. Das machst du nicht (du tauscht sie ja nicht komplett aus) – du drückst sie lediglich wieder fester an.

Kommentar von Panda150301 ,

Danke für deine Antwort, bei Weitem die hilfreichste! :)

Garantie hat er eh nicht mehr, 3 Jahre alt und schonmal geöffnet, weil ein Draht bei diesem Touchpen-Dings reingerutscht ist O_o

Das habe ich noch nicht probiert, aber ich schau es mir mal an. Wenn das nichts wird beschenke ich Nintendo...

Habe leider vergesen zu erwähnen, dass es ein 3DS XL ist. Finde ich die WLAN Karte da an der gleichen Stelle?

Ich werde es jetzt probieren und sage bescheid, wenn ich was Neues hab! Danke nochmal!

Kommentar von Panda150301 ,

Danke Danke Danke!!! :D

Es hat geklappt, habe die WLAN-Karte gefunden, festgedrückt und jetzt geht alles wieder. Erstmal ein paar Amiibos registrieren! 

Am schwierigsten war es, einen passenden Schraubenzieher zu finden... Aber hat alles wunderbar funktioniert. Da überlegt man, sich für ~150€ einen neuen zu kaufen und dann muss man einfach nur drücken und schon geht es wieder?

Zu deinem lockeren Gehäuse: Versuche mal, zuerst die 3 Dinger unten einzuhaken. Dann kann man es auch gut festdrücken.

Wie kann ich deinen Kommentar als hilfreichste Antwort auszeichnen? Finde es einfach nicht...

Kommentar von Jordh ,

Freut mich, dass es funktioniert hat! Den alten 3DS, bei dem ich das gemacht habe, habe ich zwar noch, benutze ihn aber nicht mehr (bin auf den New 3DS XL umgestiegen), von daher werde ich auch nicht mehr nach dem Boden gucken. Danke aber für den Hinweis. ;)

Antwort
von yoshimilza, 40

Steht doch da "wenn das problem bestehen bleibt wende dich an nintendo" lass es einschicken zum reparieren

Kommentar von Panda150301 ,

Wahrscheinlich werde ich das auch tun, wenn ich es nicht selbst hinkriege. Aber eh ich da für die Reparatur 60-70€ loswerde, wollte ich hier noch mal fragen, ob ich das selbst machen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten