3d-Drucker Rechtslage?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für dich rein privat hast du so ziemlich alle Freiheiten. Ob die bei der Herstellung von Schusswaffen enden, kann ich nicht sagen.

Wenn du in den gewerblichen Bereich kommst, dann wird es komplizierer. Ein Verkauf gedruckter Teile könnte Schutzrechte verletzen, eine eigene gewerbliche Nutzung eher nicht. Dazu würde ich z.B. den Nachbau von Ersatzteilen für die eigenen Maschinen zählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben der Frage nach der Verletzung von Schutzrechten anderer im Bereich der gewerblichen Nutzung noch ein weiterer Punkt:

Du darfst keine Produkte damit bauen, die Du nicht besitzen darfst. Also z. B. keine nutzbaren Waffen damit bauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Vorlage von dir ist,kannst du es kopieren.Ist die Vorlage nicht von dir,verletzt du Urheberrechte.   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst z.B. keine lizensierten Produkte ohne Genehmigung nachbauen und dann verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung