Frage von MisterX1996, 74

3/6 systolikum schimm?

Bei mir wurde heute ein 3/6 Systolikum festgestellt durch ein EKG ist das schlimm?

Antwort
von garfield262, 55

Moin,

ich kann mir nicht vorstellen, dass der Befund "3/6-Systolikum" dem EKG entnommen wurde; vielmehr scheint dieser Befund Ergebnis einer Auskultation, also einem Abhorchen des Herzens mit einem Stethoskop zu sein.

Üblicherweise werden auf diese Art Herzgeräusche beschrieben. "3/6 "beschreibt die Lautstärke, wörtlich bedeutet dies "laut, aber ohne Schwirren". "Systolikum" bedeutet, dass es sich um ein systolisches Herzgeräusch handelt.

Auf was genau dieses Geräusch schließen lässt kann ich anhand dieser Informationen nicht sagen. Dazu fehlen fundamentale Informationen wie die Qualität des Geräuschs, der exakte Zeitpunkt des Auftretens, Punctum maximum und so weiter. Über die Ursache kann somit nur spekuliert werden. Ich würde dir bei Unklarheiten hinsichtlich deines gesundheitlichen Zustands deinerseits empfehlen, mit deinem Arzt Rücksprache zu halten, da die verständliche Patientenaufklärung über dessen gesundheitlichen Status ein integraler Bestandteil der ärztlichen Tätigkeit ist. Mit anderen Worten: Der Arzt kann seinen Job erst dann wirklich gut gemacht haben, wenn auf deine möglichen Fragen möglichst verständlich eingegangen worden ist.

Ich hoffe, dir soweit ein wenig weitergeholfen haben zu können. Hast du sonst noch Fragen dazu?

Lieben Gruß ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten