Frage von Sunshine190093, 43

34c GewO , nur Immobilienmakler oder auch Bau?

Hallo Freunde,

Ich mache mich als Immobilienmakler selbstständig, 34c inkl Bauvorhaben wird beantragt, ich warte nur noch auf meinen Führungszeugnis etc. und habe ein paar Fragen an euch .

  1. Ich möchte ein Einzelunternehmen gründen , da die Verpflichtungen und Kosten bei einer UG o. GmbH sehr hoch sind . Der Nachteil für mich bei einem Einzelunternehmen ist dass man keinen Namen vergeben bzw. dieser nicht im Handelsregister eingetragen wird . Darf ich dennoch einen Namen als Werbezweck, Hompepage, Facebook, Briefköpfe verwenden ? ( natürlich solange er nicht geschützt ist )

  2. Muss ich bei der Anmeldung die Tätigkeit genau definieren ? Darf ich Immobilien und Bau zusammen mit dem Gewerbe machen oder muss ich für Bauvorhaben später ein anderes Gewerbe aufmachen ?

  3. Kann ich bei einem Einzelunternehmen beliebig Geld ein und auszahlen auf dem Geschäftskonto ohne alles quittieren zu müssen wie bei der GmbH ? Und wie oft muss ich Einkommenssteuererklärung machen ?

Ich danke euch im vorhinein vielmals .

Liebe Grüße

Antwort
von schelm1, 25


.


Studium,
Job,
Zukunft ...

von Sunshine190093 · 16.03.2015

ich bin 21 Jahre alt und bin diesen Sommer fertig mit der Fachhochschulreife.
Ich bin aber leider ein wenig planlos was ich machen soll und wollte euch um Hilfe beten ....




Ist das nun einfach die Betätigung meiner Vermutung über Ihre mangelnden wissenstechnischen Voraussetzungen?

... oder bedeutet Ihr Unmut über die getroffenen Feststellungen nur Ihren Ärger darüber, so etwa wie:

"Lügen haben kurze Beine!"

Antwort
von schelm1, 28

Steuererklärung jährlich!

Als Gewerbetreibender unterliegen Sei selbstverständlich der Aufzeichnungspflicht aller Geschäftvorgänge und des Zahlugbnverkehrs.

Verzicht auf die Eintragung als Haftungsbeschränkte Gesellschft = haftungsrechtlich volles Risiko für Sie persönlich.

Sie können machen, was der 34 c im Einzelnen für Sie hergibt.

Ihren Ausführugnen nach zu urteilen, haben Sie keine Ahunung von kaufmännischen Dingen, das Bauwesen und seine Risiken sind Ihnen scheinbar verborgen und von der Maklertätigkeit haben Sie offenkundig  ebenfalls keinen blassen Schimmer!?!

Was Sie damit allerdings besitzen, sind die besten Voraussetzugen für eine saubere Pleite!

Kommentar von Sunshine190093 ,

Ihrer Rechtschreibung nach zu urteilen, haben Sie die eine oder andere Deutsch Stunde in der Schule geschwänzt jedoch danke ich Ihnen trotzdem für Ihre Mühe.  

Sie hätten sich aber den letzten Satz sparen können, denn wozu haben schlaue Köpfe dieses Forum hier entworfen ? Um Menschen die nicht so viel Wissen haben zu helfen oder? 

Wir haben letztes Jahr 260 Wohneinheiten gebaut und veräussert im Wert von über 30 Millionen jedoch habe ich mich von meinem Partner getrennt und möchte mir selbst etwas aufbauen.  Um den kaufmännischen Part hat sich der Steuerberater gekümmert. 

Muss ich mich unbedingt rechtfertigen? 

Muss ich unbedingt meinen Steuerberater bezahlen um antworten auf diese Fragen zu bekommen ohne eine reingewürgt zu bekommen ? 

Keiner muss antworten , antworten Sie bitte nur wenn sie die Dinge auch positiv sehen . Negative Menschen gibt es genug. 

Kommentar von schelm1 ,


Ihrer Rechtschreibung nach zu urteilen, haben Sie die eine oder andere Deutsch Stunde in der Schule


upps - Rechtschreibung: wer im Glashaus sitzt...


Wir haben letztes Jahr 260 Wohneinheiten gebaut und veräussert im Wert von über 30 Millionen


Erstaunlich! und dann keinen blassen Schimmer vom Bauwesen oder kaufmännsichen Gepflogenheiten?

Unter welcher Firmierung soll denn dieses Millionenmirakel vonstatten gegangen sein!?!


Nehmen Sie meine Feststllungen als einen gut gemeinten Rat!


Die 30 Millionen Umsatz indessen klingen unglaubwürdig; gleiches gilt für die angebliche Zahl errichteter Wohneinheiten!

Kommentar von schelm1 ,

Man kann Ihre Angaben nicht glauben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten