32 Grad im Schatten ,dresscode an schule Langärmlig , lange Hose . Ist das überhaupt erlaupt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für Kinder ist das natürlich nicht schön und bei solchen Vorschriften sollten dann die Schule wenigstens kühl genug sein um so rumzulaufen. Wenn das nicht der Fall ist, im Elternbeirat oder direkt bei der Schule mal ansprechen, reden ist bekanntlich der beste Weg. Gesetzlich wäre mir da nichts bekannt, aber die Schulordnung sollte ja jedem bekannt gewesen sein, die wird ja in der Regel sogar unterzeichnet.

Ansonsten darauf achten sehr luftige Kleidung anzuziehen. Lange Kleidung ansich ist im Sommer nicht das Probleme (siehe die Menschen in Wüstenländern wie Dubai), sondern die Farbe und die Art des Stoffes. Dünner Stoff, möglichst keine Kunstfasern etc. können schon viel ausmachen. Wichtig zudem viel trinken, ruhig die Menge verdoppeln wenn das Kind sonst eher weniger mit hat.

Woher allerdings so eine Kleiderordnung kommt ist mir ein Rätsel. Hotpans schmaler wie ein Gürtel gehören nicht in die Schule, aber ein Shirt und eine normale kurze Hose sollten normal kein Problem sein. Hier hilft dann nur noch, dass eh in absehbarer Zeit die Sommerferien starten und es gerade etwas abkühlt. Im Berufsleben kommt es auf die Kinder zwar eh wieder zu, aber je nach Alter sind da ja doch noch einige Jahre zwischen wo soetwas nicht nötig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn das für eine Schule? Und wo? Hier in Deutschland? Sicher keine staatliche Schule. Kein Schulrecht verlangt lange Kleidung im Hochsommer und eine Schulkonferenz verabschiedet so eine Regelung sicher auch nicht, wenn sie einigermaßen normal "tickt". Vielleicht gibt es einen konfessionellen Hintergrund, dass da solche Regeln herrschen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich das Kind sein, würde ich das nie tun. Vielleicht mit dem Direktor oder so reden... GGF Schule wechseln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlicht lächerlich! Klassentelefonliste - Elternrundruf - ab sofort gehen die Kinder in der Jahreszeit entsprechenden Kleidung zum Unterricht.

Ich wäre schon längst bei der Schulbehörde gewesen. Es gibt Klassenelternvertreter und Schulelternvertreter. Wie äußert sich wer? Kommt der Schulrat nicht in die Gänge, ist der für das Schulwesen zuständige Bereich des Ministeriums ansprechbar.

Auch die Presse interessiert sich für solch unsinnige Vorgaben einer Schule.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du das deiner Tochter zumuten musst. Im Hochsommer so ein Dresscode ist absolut ungesund für ein Kind. Selbst auf einer privaten Schule gibt es garantiert kein Recht, die Schüler dazu zu zwingen. Ich als Mutter würde mein Kind zumindest kurzärmlig in die Schule schicken. Und wenn sie dann abgemahnt wird würde ich mich wehren dagegen indem ich mich auf die Gesundheit des Kindes berufe. Es könnte einen Hitzschlag kriegen. Das kann unmöglich in Deutschland rechtens sein. Ist das eine streng religiöse Schule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn 32 Grad im Schatten sind, dann sollte man dringend raus aus dem Schatten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von winstoner14
24.06.2016, 21:17

Mal wieder die Leute, die sich aus einer Ernst gemeinten Frage einen Spaß machen...

1

Im Hochsommer lange Sachen, OMG 😱😱

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung