3000 € ein gutes einkommen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist eine Frage, die man nicht so pauschal beantworten kann. Sicherlich sind 2200,- Euro für 4 Personen, wenn die Mietkosten bereits abgezogen sind, ein Einkommen, mit dem man auskommen kann. Allerdings im Zusammenhang mit Wohnungsmieten gibt es Vermieter, denen ein höheres Einkommen sicherlich wichtiger ist. Aber ich würde mir da im Moment keine Sorgen machen, denn ihr habt ja ein gutes Gespräch mit dem Vermieter geführt, vielleicht hat deine Mutter auch anklingen lassen, dass sie ja bald fertige Ärztin ist (dann wird sich das Einkommen ja sicherlich erhöhen) und Vermieter schätzen ja auch einen Mieter mit einem solchen beruflichen Hintergrund. Allerdings solltest du davon ausgehen, dass eine Wohnungssuche auch immer etwas mit einem Lottospiel zu tun hat. Manchem Vermieter findet die Nase deiner Mutter vielleicht nicht sehr schön, kann mit Kindern nichts anfangen oder ihn stört sonst noch was an euch. Das hat dann nichts mit euch zu tun, sondern es ist halt so und du kannst nichts weiter machen, als dir die nächste Wohnung zu suchen und hoffen, dass du genommen wirst. Also: abwarten und Daumen drücken und vor allem nicht persönlich nehmen. Euch viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HotteLu
09.09.2016, 09:29

...UND? Habt ihr die Wohnung bekommen, eine andere oder sucht ihr noch?

0

Ich weiß nicht, in welcher Gegend die Wohnung liegt, kenne Mietspiegel und Wohnlage nicht. Aber wenn die Miete mehr als 1/3 des Gesamteinkommen darstellt brechen die meisten Vermieter nicht gerade in Entzücken aus. 

Aber letztlich entscheidet ein Vermieter ja nicht nur nach Solvenz, sondern auch noch nach vielen anderen Kriterien. 

Viel Glück für die Wohnung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Modi24
20.08.2016, 01:46

MitspieGel 6 in Stuttgart Dankeschön !

0

Was möchtest Du wissen?