Frage von Mrartin, 47

300 Euro für ein hoodie warum?

Abend,

Ich war mit paar Freunden unterwegs und die haben auch Freunde mitgebracht, da war ein Junge (21) der für ein schwarzen hoodie 300 Euro ausgegeben hat, ich hab es ihn nicht geglaubt bis ich die Marke gegoogelt habe

Warum gibt man so viel Geld für ein schwarzen hoodie aus ? Er sieht genau wie meiner aus, ist der Stoff besser ? Ist es nur die Marke ?

Antwort
von veronicapaco, 19

Also es gibt Unterschiede. Im kleineren Format finde ich das hollister zu Beispiel angenehmere Stoffe als hundm hat. Die liegen ganz anders und halten länger. Es gibt mit Sicherheit Unterschiede aber das Geld ist es trotzdem nicht wert. Bei hollister bestelle ich immer im sale und dann sind die Preise gerechtfertigt für die Qualität die man zahlt. Man zahlt viel nur für denn Namen. Wie heißt denn diese Marke?

Kommentar von veronicapaco ,

Beispiel: das iPhone 7 kostet in der Produktion 250€👆🏻 und wir bezahlen 800€. Das kann doch nicht alles von Software kommen;)

Kommentar von Sicula ,

Die Einzelteile des iPhones kosten 250€. Vertrieb, Werbung, Entwicklung, Steuern (haha), Produktion, Service kommen noch hinzu. Aber das iPhone ist kein reines Statussymbol bzw. mit einem Kleidungsstück gleichzusetzen.

Antwort
von FouLou, 14

Status wie bei allen teuren sachen. Genauso könnte man fragen warum man sich ein auto für 120k kauft wenns eins für 20k auch tut.

Oder wenn man hunderte Euro für handtaschen ausgibt. Das IPhone ist auch ein gutes beispiel.

Für den markennamen der drauf steht zahlt man oft mit. Sicherlich ist auch die qualität oft besser. Aber für den preis bekomme ich 10 hoodies die ich gut ein jahr fast täglich tragen kann bevor sie ernsthaft aus dem leim gehen. Und ich bezweifle das man den 300€ teuren 10 jahre so tragen kann.

Es ist halt alles ne sache davon was einem wichtig ist.

Antwort
von JuergenWB, 7

Die können das zu dem Preis verkaufen, weil es Leute gibt die so blöd sind das zu bezahlen!

Die Qualität sollte stimmen, klar, aber da bist Du auch schon im Rahmen von 50 Euro auf der sicheren Seite - gut, es gibt auch noch schlechte Qualität für mehr Geld.

Solche Marken leben vom Status: "ich bin wer, ich kann mir das leisten!" Wer's braucht?

Expertenantwort
von chinafake, Community-Experte für Mode, 4

Der Markenname ist sicher auch ein Preiskriterium. Ein Markenimage gibt es nicht zum Nulltarif. Da muss der Hersteller einiges in Marketing/Werbung/Vertrieb investieren. Das wird dann letztlich auch vom Endkunden mitbezahlt.

Von welcher Marke sprechen wir denn hier?

Material z.B. hochwertige Baumwolle anstatt dem Fell von Polyestertierchen und Verarbeitung (Fertigung in Europa anstatt in Billiglohnländern) sind auch Kostenfaktoren, die dann schnell solche Preisunterschiede begründen.

Antwort
von Orkano33, 29

Warum gibt man 1200€ für ein Smartphone aus, mit dem man genau dasselbe tun kann, wie mit einem für 500€?
Weil es geiler aussieht, sich besser anfühlt und man denkt man wäre geil.
Ich mache das selber und es macht eigentlich keinen Sinn. Es ist nunmal etwas emotionales😂
Lass die Leute machen wie sie wollen.

Kommentar von Mrartin ,

Der hoodie ist nur schwarz wie einer von h und m

Antwort
von Sicula, 4

Dazu gibt es nur ein Wort: Lifestyle.

Für manche gehört es dazu, einfach solche teuren Produkte zu tragen. (Selbst wenn der Pulli einfach schwarz ist & man nicht sieht dass er teuer ist. Dann sagt man es halt :D)

"700€ Sweater ohne Aufdruck - wenn ich eines Tages sterbe, dann an Kaufsucht."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten