Frage von kokolaka, 60

Ist es möglich einen "mittelklasse" Gaming PC (300-400 €) mit occasion Hardware zusammen zu bauen?

Hallo zusammen ist es möglich einen "mittelklasse" Gaming PC mit occasion Hardware zusammen zu bauen, (Harddisk, RAM und Prozessor kann ich ziemlich billig kriegen).

Welche Grafikkarte könnt ihr mir empfehlen? dachte an eine R9 280X..

Antwort
von Denno2015, 55

Dann sag uns erstmal was für Teile du bekommst, denn das Budget kannst du eigentlich schon so ziemlich vergessen für einen Gaming PC. Dafür bekommst du bestenfalls einen Office Pc.

Kommentar von kokolaka ,

ich denke an einen i7 der 2.gen die Harddisk und den Ram komme ich gratis... was ich noch allenfalls brauche ist ein gehäuse, Netzteil und die Grafikkarte

Kommentar von Russpelzx3 ,

das kannst knicken...

Kommentar von Denno2015 ,

Naja wenn er wirklich nur ein Gehäuse, ein Netzteil und eine Grafikkarte für 300-400 Euro bekommen muss, dann ist das schon im Bereich des Möglichen.

Antwort
von Surray, 60

Also eins von den Wörtern kannste haben, aber nicht beides gleizeitig.

gescheite Gaming rechner fangen erst bei 600€ an unter Umständen auch bei 500(wirklich alles vom billigsten)

AMD Gpu haben meistens nen ticken mehr power als Nvidias, verbrauchen aber immer mehr Strom.....

wenn du tatsächlich vor hast einen zu bauen dann wirste das nur mit AMD cpu und ner Grafikkarte um die 100-150 rechnen und da ist die r9 280x nicht drin.

Kommentar von kokolaka ,

Bei HDD Ram und CPU müsst ihr euch keine gedanken machen da komme ich beinahe gratis heran.. =) darum denke ich das 400€ genügen sollten

Kommentar von Surray ,

Ah okay na dann...

Mainboard mit nem möglichst aktuellen Chipsatz(~70€), Netzteil(50-80€), Grafikkarte(~200€) da empfehle ich die r9 380 weil die neueres Kühldesign hat, dann haste noch geld für Gehäuse und ne SSD. Hast du ein Betriebssystem?

Kommentar von kokolaka ,

Windows habe ich :) Danke dir

Kommentar von groygroy ,

Die 380 ist langsamer als die 280x

Kommentar von Surray ,

hat aber n neuers kühldesign

Antwort
von KnusperPudding, 36

Dein Budget sollte zumindest bei 600€ liegen, sonst hast du zwangsläufig einen Flaschenhals den du dir durch das Sparen verschafft hast. - Was ich damit sagen will:

Wenn dein Budget bei 400€ liegt, deine GraKa aber schon fast 200€ kostet, musst du an anderen Komponenten sparen. da du für die nur noch 200€ Budget hast. Wenn dein Prozessor zu schwach ist, bringt dir die GraKa nämlich auch nichts.

Kommentar von kokolaka ,

klar ist die Graka teuer aber an CPU RAM und HDD komme ich beinahe gratis.. =)

Kommentar von KnusperPudding ,

Dann formuliere bitte entweder die Frage anders, und erläutere was du für ein Budget für eine Grafikkarte hast und ob du a: Das beste Preisleistungsverhältnis möchtest oder b: die Beste Leistung für das Geld.

Oder: welche Teile du insgesamt noch benötigst.

Oder: was du damit erzielen willst, z.B. Bestimmte Spiele auf bestimmter Qualität.

Antwort
von Russpelzx3, 35

Ich glaube mit dem Budget wird das nichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten