30 Stunden Einführungszeit zu viel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die nimmt das ernst mit der Verantwortung für die Opfer der Solariumanie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Chefin wird das schon richtig einschätzen! Und wenn sich herausstellt, dass du alles viel schneller im Griff hast, dann ist doch alles prima, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jwerner97
21.12.2015, 20:04

Ja klar, aber ich hab ein wenig Angst da ausgenutzt zu werden wegen diesen Stunden

0

Ja finde das zu viel.
Kannst ja sagen/fragen ob du mal paar Stunden Probearbeiten kannst wenn Sie dann zu frieden ist und sieht das du gut bist brauchst du die 30Std nicht voll zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jwerner97
21.12.2015, 20:02

Ich weiß nur nicht genau wie ich dann aus der Lage rauskomme wenn sie auf diese 30 Stunden besteht :s ich mein das ist eine ganze woche unbezahlt

0

Ich finde es etwas was viel. Mal ein Tag Probe arbeiten ist okay. Aber 30 Stunden? Wenn dann sollte es bezahlt werden denn die 30 Stunden brauchst du bestimmt um eingearbeitet zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, sie hat eine kostenlose Arbeitskraft gewittert und die Chance genutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?