30 km/h zu schnell in der Probezeit?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Was dich erwartet haben andere bereits beschrieben. An der Stelle deiner Eltern würde ich dir das Auto erstmal mindestens ein halbes Jahr nicht mehr geben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 120 wird man dir nicht vorwerfen ,

Dein Tacho zeigt schneller an wie du in Wirklichkeit fährst , außerdem sind Toleranzen von 3% in Abzug zu bringen !

Ich denke mal du wirst bei 30-34 zu schnell landen !

120€ Bußgeld 28,50€ Gebühren und Auslagen 1 Punkt ! Kein Fahrverbot wenn du nicht innerhalb eines Jahres schon einmal mit 26+ erwischt wurdest .

Auch denkbar wäre , sofern es sich um eine Baustelle handelte , das man dir Vorsatz unterstellt ! Das wurde das Bußgeld verdoppeln !

Da kommt es darauf an , wie die Beschilderung war !

Anordnung Aufbauseminar und Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre .

Wie du das deine Eltern beichtest ?

Am besten heute noch , die Anhörung zum Bußgeldverfahren wird kommen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es gibt  Bußgeld (120€), 1 Punkt in Flensburg , kein Fahrverbot aber Probezeitverlängerung  2 Jahre. Warum musst du das deinen Eltern beichten. Oder war das Fahrzeug auf einen der Elternteile zugelassen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zykloepchen
30.10.2016, 19:20

Ja bin mit dem Auto meiner Mutter gefahren

0

Warum deinen Eltern beichten? 

Ohne dir Angst machen zu wollen. Das muss nicht immer passieren, i.d.R. kann man sich da rauswinden



Bußgeld: 120,00 Euro
- ggf. mit Gefährdung: 145,00 Euro
- ggf. mit Sachbeschädigung: 175,00 Euro
Gebühren und Auslagen: 23,50 Euro
1 Punkt

wg Probezeit

Schriftliche Anordnung mit darin enthaltener Fristsetzung zur Teilnahme an einem Aufbauseminar durch die örtlich zuständige Fahrerlaubnisbehörde sowie einmalige Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre. Die gebührenpflichtige Anordnung kann in der Praxis solange erfolgen, bis der Verstoß aus dem Verkehrszentralregister in Flensburg getilgt wird.

Hinweis: Ein Geschwindigkeitsverstoß ist ein sog. schwerwiegender "A-Verstoß" im Sinne der Anlage 12 der FeV. Ab drei während der Probezeit begangener und hiernach jeweils rechtskräftig sanktionierter "A-Verstöße" wird die Fahrerlaubnis zwingend entzogen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcelDavis321
30.10.2016, 19:12

man bekommt doch keine 3 Punkte mehr

1

Wurdest du überhaupt geblitzt ? Wenn nicht, dann ist es ja nicht schlimm. Aber pass in Zukunft besser auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zykloepchen
30.10.2016, 19:21

Ja habs irgendwie mitbekommen, hoff das ich vielleicht nicht doch nicht genau 30 kmh drüber war weil ich sofort gebremst hab aber jetzt kann ich eh nichts mehr machen

0
Kommentar von SametMPower
30.10.2016, 19:27

Hmm ok. Wenn du geblitzt wurdest, dann ist es nicht gut. Du bekommst 1 Punkt und musst Bußgeld zahlen, deine Probezeit verlängert sich um weitere 2 Jahre und du musst ein Aufbauseminar besuchen, was natürlich wieder Geld kostet. Wenn du Glück hast, wurdest du vielleicht nicht geblitzt. Warte mal ab, ob was kommt. Pass in Zukunft besser auf, schau nicht auf die anderen, halte du dich an die Regeln.

1

Alter wie viel scheise hier steht , wenn die antwort keiner kennt dann haltet die finger still.

Ich bin selber in der probezeit und wurde heute geblitzt 

War wahrscheinlich in der 30er zone mit mehr als 50 unterwegs weil ich abgelenkt wurde.

Aufbauseminar , 1 Punkt und geldstrafe

Sowas kann jedem passieren , gerade nachts wenn wenig los ist spielt man halt mit dem Gas.

Ich krieg richtige agressionen wenn leute schreiben " Was ist so schlimm an busfahren wenn dir der lappen abgenommen wird "

Leute ihr fährt so steif rum im auto als ob ihr götter wärt.

Mach dir kein kopf sowas passiert hab mich auch bis vorhin aufgeregt

Passiert halt beim ABS wirste schon durchkommen

Mit freundlichen Grüßen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe gerade nicht, warum du dir jetzt so einen Kopf darüber machst? Du gibst ggf. deinen Schein ab und genießt das Busfahren.

So wichtig kann dir der Führerschein gar nicht sein, sonst würdest du wohl vorher dran denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lasterfahren
30.10.2016, 19:22

so eventuell gibt er auch den lappen nicht ab. nämlich garnicht.

0

in der Probezeit kannst du maximal 20 Km/h über der zulässigen Höchstgewschwindigkeit sein, drüber verlängert sich die Probezeit, du darfst zum Aufbauseminar und musst den Führerschein abgeben

Und red mit deinen Eltern drüber!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lasterfahren
30.10.2016, 19:21

falsch. er muss den führerschein nicht abgeben.

0

Frag doch mal google nach nem Bußgeldrechner.

Und .... ich glaube, da könnte google mir zustimmen, 120 bei erlaubten 80 sind 40 zu viel ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zykloepchen
30.10.2016, 19:10

Danke, weißt du zufällig wie lange die Probezeit verlängert wird?

0
Kommentar von MichaL81
30.10.2016, 19:11

Müsste ich selbst mal schnell nachschauen. ... Moment.

0

Kommt drauf an wie viel Toleranz abgezogen wird, aber du musst auf jeden Fall ein Aufbauseminar machen, wofür du mindst. 500€ blechen musst. abr mit Glück kannst du deinen Führerschein behalten oder musst Ihn nur für einen Monat abgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?