Frage von Eosxqueen, 118

30 jähriger will sich mit mir treffen, hat sich als 16 jähriger ausgegeben. Missbrauch?

(Ich bin 15) Ich schreibe seit längerem mit einem 30 jährigen. Er meinte am Anfang er sei 16 und das habe ich ihm dann auch geglaubt. Nun seid ca 1 woche hat er mir gebeichtet das er 30 ist. Klar War ich geschockt weil ich mich in seine Art verliebt hatte und nun hat er sich irgendwie komplett verändert. Er will nacktbilder von mir (die ich auf keinen Fall schicken werde) Und ja er fragt mich komische Dinge wie: würdest du es geil finden vergewaltigt zu werden oder möchtest du mit einem 30 jährigen ein Kind usw. Er meinte er würde es echt geil finden jemanden zu Vergewaltigen. Er sagt auch ständig er würde mich lieben aber ich glaube ihm nicht. Jetzt habe ich ziemlich schiss. Wir wollten uns treffen aber jetzt wo ich weiß das er 30 ist auf keinen Fall mehr. Was soll ich tuhen und wie kann ich ihn los werden?

Antwort
von vivias, 95

Rede mit deinen Eltern. Oder wenn du dich das nicht traust kannst du auch einfach bei der Polizei melden. Aber ich würde ihn erst mal überall blockieren.

Antwort
von Starjuice, 117

Ach Schätzele, wo suchst du dir auch deine Männer ? An deiner stelle wenn du so abgeneigt bist, blockiere ihn und gut ist. Von dem nächsten lässt du dir dann den Ausweis zeigen :)

Antwort
von 3runex, 57

Naja, du wirst doch wohl nicht deine Anschrift rausgegeben haben oder? 

Du kannst das ganze zur Polizei bringen, da sich der Herr wohl strafbar macht.

Antwort
von LittleMac1976, 71

Merkst du noch was? Sollte das stimmen, was du hier schreibst, STOPPE sofort den Kontakt und erzähle es deinen Eltern, damit diese bei der Polizei anzeige erstatten können und der Typ ausfindig gemacht wird.

Kommentar von Irmin1588 ,

Und wegen was sollten sie ihn anzeigen?

Kommentar von LittleMac1976 ,

wenn mich einer fragen würde, ob ich vergewaltigt werden will, würde ich das als Bedrohung ansehen und ich denke das ist grund genug, dass die Polizei tätig wird.

Kommentar von Irmin1588 ,

Wenn er sagt, ich werde dich vergewaltigen, ist es eine Drohung. Wenn er sie fragt, ob sie darauf steht, dann gehört das eher in den Bereich Rollenspiel, aber für eine Drohung reicht das wohl kaum ...

Kommentar von LittleMac1976 ,

Ja, wenn BEIDE von vornerein wissen, worauf sie sich einlassen, Hier ist das eindeutig nicht der Fall.

Antwort
von jerkfun, 7

Nein es ist kein Mißbrauch und auch nicht strafbar.Der Mensch scheint aber krasse Phantasien zu haben und er hat Dich getäuscht.Die krassen Phantasien und der Altersunterschied sollten Dich davon abhalten Ihn treffen zu wollen.Solltest Du Gedanken an Ihn haben,könntest Du Ihn zum Skypen auffordern und direkt auf seine Phantasien,Fetische etc.ansprechen.Und wenn Du dann eine längere Bekanntschaft mit Ihm hast,Ihn immer siehst,hörst und mit Ihm schreibst,wer weis dann mal draus wird.^^ Beste Grße

Antwort
von tactless, 43

Frag du ihn doch ob er darauf stehen würde mal hyperbrutal zusammen geschlagen zu werden. 

Oder sag ihm dass du für Vergewaltigung nicht devot genug bist, sondern eher dominant, und dass du ihm gerne mal einen Dilatator einführen würdest, während dies dann ein Kumpel von dir filmt. 


Kannst auch fragen ob er auf Fesselspielchen steht. Du könntest gerne dafür sorgen dass ihn die Polizei mal so richtig für ein paar Jahre ans Gefängnis kettet. 


Oder oder oder .... 

Ansonsten leite ich direkt an mich weiter .... ich stehe auf so kranke Psychospielchen! ;) 

Antwort
von Zombiecat, 42

Polizei ihn Anklagen und blockieren so ein dreckschwein gehört hinter Gitter

Antwort
von Irmin1588, 86

Schreib ihm, dass es dir leid tut, aber der Altersunterschied ist dir zu groß und du magst auch Vergewaltigungen nicht so gerne. Und dann blockier ihn. Übrigens gibt es nichts, wofür du ihn anzeigen könntest. Mit 15 dürftest du sogar schon mit ihm schlafen, wenn beide es wollen. Brich den Kontakt ab und blockier ihn.

Kommentar von compu60 ,
Kommentar von Irmin1588 ,

nein, ist es nicht, da, bitte: http://www.t-online.de/eltern/jugendliche/id_49354752/jugendschutzgesetz-2016-ab...

Bildung macht schlau ...

Sex mit unter 18-Jährigen kann strafbar sein

Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren ist für Jugendliche und Erwachsene verboten, wenn dabei eine Zwangslage ausgenutzt wird. Für Volljährige ist Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren nicht erlaubt, wenn Entgelt geleistet wird. Bei einem Vergehen kann eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren verhängt werden. Ebenfalls strafbar ist Sex mit Jugendlichen unter 16 Jahren, wenn Personen über 21 Jahre dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzen.

Der letzte Punkt betrifft behinderte Menschen.

Antwort
von mucki0174, 20

brich den kontakt ab und wenn er dich anschreibt, ignorieren!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community