Frage von TeenageTurtle, 41

30 % aller Deutschen sind psychisch krank?

Ich hab grad gelesen, dass 30 % aller Deutschen an einer psychischen Störung leiden. Ist das nicht ziemlich viel?

Antwort
von Peppi26, 19

Und die meisten reden einfach nicht mehr! Früher gab es das auch nicht! Das ist nur Geldmacherei!

Kommentar von TeenageTurtle ,

Wie bitte...?!

Kommentar von Peppi26 ,

ich kann das Wort Depressionen und burn out nicht mehr hören! jeder 3 leidet ja fast daran! wer verdient daran? Psychologen die erst nach nem halben Jahr Termine haben und die Pharmaindustrie! wenn die Leute wieder einfach mal mehr Gespräche unter sich führen würden könnte man auch so helfen!

Antwort
von LonelyBrain, 41

Die Dunkelziffer wird noch viel höher sein. Ist heutzutage aber doch völlig normal - bei dem sozialen Druck usw... kein Wunder.

Kommentar von TeenageTurtle ,

"Völlig normal" finde ich das nicht!

Eher grausam und erschreckend!!

Kommentar von LonelyBrain ,

Heutzutage ist das normal.

Antwort
von kordely, 5

Psychiatristen würden nach ihre Teste an jeder eine Persönlichkeitstörung aneignen.

Antwort
von StanleyYelnats4, 7

Die bilden sich das meiste eh nur ein. Ist so ein neuer Trend der "Weltmenschheit" :/

Antwort
von punkrockchick, 37

Ja :/ und ich habe gehört dass es immer und immer mehr werden, wegen dem gesellschaftlichen Druck und so weiter.

Kommentar von TeenageTurtle ,

Stimmt, da hast du Recht.

Aber es sind ja trozdem 24 Millionen, das ist gewaltig!!

Antwort
von Glueckskeks01, 40

Ja, allerdings.

Antwort
von Militaerarchiv, 30

So viele Politiker haben wir gar nicht.

Kommentar von Naajed ,

Haha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten