Frage von missliberty95, 94

3 Wochen überfällig aber nicht schwanger, keine Zysten und auch kein Stress?

Hey :) vllt kann mir jemand weiterhelfen... komm gerade vom Frauenarzt, da ich 3 Wochen überfällig bin und das bei einem regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen... hab dazu immer wieder ein Ziehen im Unterleib, Übelkeit, Müdigkeit und weitere typische Anzeichen für eine Schwangerschaft.. aber wie in der Überschrift steht konnte der FA nichts feststellen und wusste sonst auch keine Antwort..und eine Scheinschwangerschaft ist es auch nicht, da ich jetzt keinen Kinderwunsch hatte..vllt hat jemand ja ähnliche Erfahrungen gemacht. Vielen Dank schon mal für die Hilfe:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Menstruation, Periode, ..., 74
  • Wie alt bist du?

  • Wie verhütest du?
  • Fand ungeschützter GV statt? (Falls ja wann - und wann war der SST)

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von missliberty95 ,

Ich bin 20 und ich nehme die Pille, allerdings hab ich sie einmal vergessen und das an meinen fruchtbaren Tagen. Und hatte da mehrmals GV mit meinem Freund. Habe 3 SST daheim gemacht einmal am NMT, dann NMT+5 und NMT +11. 2 Bluttests beim FA am NMT+15 und NMT +19. Und vorhin wurde Ultraschall gemacht aber alles unauffällig 

Kommentar von HelpfulMasked ,

Puh wo fang ich da nur an?

  1. Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.
  2. Die Abbruchblutung kann auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!
  3. Du hast unter Pilleneinnahme keine fruchtbaren Tage.
  4. Je nachdem in welcher Einnahmewoche du dich befindest ist anders zu handeln. Lies das bitte immer zuerst in der Packungsbeilage nach. Nicht jeder Fehler führt unmittelbar zu Schutzverlust
Kommentar von missliberty95 ,

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung :) ich werde jetzt einfach warten und wenn ich dann immer noch keine Blutung habe dann geh ich noch mal zum FA

Kommentar von isebise50 ,

Du brauchst nicht nochmal zum FA, HelpfulMasked hat doch schon alles ausführlich und richtig erklärt und ein zusätzlicher Blick in die Packungsbeilage reicht. Dort steht bestimmt irgendwo:

Auch ohne eine Schwangerschaft kann es zum Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Zudem kannst du dich dabei gleich bestens informieren, wie du dich bei Einnahmefehlern (Vergessen, Erbrechen, Durchfall, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten) verhalten sollst, um nicht den Schutz zu verlieren.

Alles Gute für dich!

Antwort
von Allyluna, 56

Du warst beim Frauenarzt und der hat keine Erklärung??? Vielleicht solltet Ihr gemeinsam mal die Packungsbeilage Deiner Pille durchlesen - dort steht sicher drin, dass es sein kann, dass die Blutung auch mal ausbleibt. 

Wenn Du unter Müdigkeit und sonstwelchen möglichen Anzeichen leidest - das könnte auch schlicht z.B. Eisenmangel sein o.ä. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community