Frage von Linksaussen1994, 23

3. Versuch, was dann?

Hallo, ich studiere Maschinenbau an der Universität Duisburg-Essen und habe Thermodynamik im 2. Versuch nicht bestanden. Ich habe zwar noch den 3. Versuch, aber sollte ich im Fall der Fälle nicht bestehen, wie läuft das dann ab? Ich weiß z.B., dass ich deutschlandweit nicht mehr Maschinenbau in Hochschulen studieren darf, aber wie ist das bei Fachhochschulen? Darf ich dort Maschinenbau studieren bzw. weiterstudieren und wenn ich es darf, muss ich alles komplett neu anfangen oder kann ich meine bestandenen Prüfungen umbuchen lassen? Oder wenn ich z.B. in Österreich Maschinenbau studiere, die selben Fragen. Danke im voraus!

Antwort
von Gege3210, 11

Ich weiss nicht, wie das heute geht :-( .
Vor etwa 44 Jahren habe ich mein Studium an der Uni versaut, ich kam einfach in der extrem theoretischen Mathe nicht mit.
Ich hab' mich ganz doof an der FH vorgestellt : Darf ich, kann ich ?...
Damals war ich scheint's der erste Fall, ungewöhnliche Frage, sie waren erstaunt und zweifelten.
Ich hab's durchgebracht, dass sie mich testeten, mündlich. Harter Stress, sie haben mich ausgelaugt, aber ich hab's durchgestanden. Sie haben mir mehrere meiner Uni-Klausuren zugestanden und haben mich in ihrem dritten Semester aufgenommen. In manchen Fächern musste ich jedoch schnell nachholen... und hab's geschafft.
Ich habe keine Ahnung ob noch wie das heute geht, ob es da Querwege gibt.
Jetzt bin ich in Rente.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community