Wird es einen dritten Weltkrieg geben oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Klar wird es eines Tages einen 3. Weltkrieg geben, einfach weil Menschen zur Konfliktfreudigkeit neigen. Aber wann das genau sein wird, kommt absolut auf die Grossmächte, ihren technologischen Fortschritt und die Differenzen an. 

Wenn sich die kommunistischen Grossmächte (China & Russland) sich zusammenschliessen und es wieder einen Konkurrenzkampf zwischen Westen und Osten kommt, kann das Ganze sehr schnell eskalieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jovian
22.03.2016, 23:09

Nicht wirklich. Russland und China sind ja schon "zusammengeschlossen" und einen "neuen kalten Krieg" haben wir laut Aussage des russischen Außenministers auf der Sicherheitskonferenz in München ja auch schon. Aber wie schon im "echten" kalten Krieg besteht immer noch atomares Abschreckungsgleichgewicht. Keine Seite wird einen 3. Weltkrieg riskieren. Übrig bleiben Stellvertreterkriege wie in Syrien. 

0

Wenn es soweit ist werden wir es wissen.

Bis dahin kannst eh nichts machen -

also bleib ruhig und genieße es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kekii, ich glaube nicht das ein 3. Weltkrieg in naher Zukunft ausbricht. Wir müssen nur aufpassen das so Länder wie Nord Korea und desen verrückte Diktator Kim Jong Un, und sein Handeln streng kontrolliert wird. Im Moment führt der IS Krieg gegen Europa, das ist zwar kein Weltkrieg aber immerhin, gibt's wieder jedemenge Tote und Verletzte und Panik unter der Bevölkerung. Der IS hat genau das erreicht was er wollte,das die Menschen Angst haben.
LG Carnival

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kekii

Einen dritten Weltkrieg wird es nicht geben.

Die eine Hälfte hat sich dem Kapitalismus zugewendet und ist heute schon Pleite.

Dank der vorzüglichen Technologie werden auch keine Atombomben gestartet.

Es kommt darauf an wer die Technik bedient.

Wer Wirtschaftsmacht werden will hat folgende Möglichkeiten:

Rohstoffabbau und Produktion.

Beides machen Menschen.

Soll mehr produziert werden gibt es bald keine Menschen mehr die Produzieren können wegen Überlastung.

Der Abbau von Rohstoffen kann durch Roboter gemacht werden.

Dickes Problem dabei ist:Roboter können mehr und schneller Rohstoffe abbauen.Die Menschen können mit der Produktion nicht mithalten.

Produktion von Robotern kostet Geld.

Muss mehr produziert werden braucht man Roboter die die Produktion übernehmen.

Zweites Problem:Es sind keine Menschen mehr da die die Produkte kaufen können.

Ergo wird auch kein Produzent mehr gebraucht,bzw ist kein Menschlicher Produzent mehr da.

Menschliche Produzenten investieren sich so kaputt.

Menschen werden älter und sterben.Das ist ein ganz natürlicher Vorgang im Leben von Menschen.

Wünsche allseits gute Geschäfte.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nimtendoboy
23.03.2016, 12:40

Und wenn ich fragen darf, welche vorzüglichen technologien dich for interkontinentalraketen beschützen?

0

du kannst die Offenbarung lesen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kekii
05.04.2016, 13:35

wo?

0

Sollte es einen dritten Weltkrieg geben, sind wir alle Tod, weil Atomwaffen im Spiel sind.
Aber das will eigentlich keiner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Weltkrieg bedeutet auch, dass die ganze Welt mitmacht. Von daher sehe ich das nicht so. Wenn werden es Kriege zwischen Großmächten und kleineren 3. Welt Staaten gebeb.

Ich glaube aber auch nicht, dass es überhaupt einen tatsächlichen erklärten Krieg geben wird. Denn durch die Atomwaffen ist die Gefahr für alle viel zu groß. Eher wird es (Wirtschaft-) Spionage, Sanktionen oder Abriegelungen zwischen den Großmächten geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein konventioneller 3. Weltkrieg ist eigentlich unmöglich. Früher oder später wird eine Partei (USA, R, C, Ind. ...) Atomwaffen einsetzen und das Szenario wird niemand riskieren. 

Wahrscheinlicher ist eine Ansammlung komplizierte, asymetrischer Konflikte überall auf der Welt. (Ukraine, Syrien, Irak, Südamerika...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, es gibt keinen Dritten Weltkrieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carnival
23.03.2016, 00:30

Die Hoffnung stirbt zuletzt. LG Carnival

0
Kommentar von Kekii
23.03.2016, 06:22

Das wollen nur Kranke Mensche, wirklich kranke menschen...

0

Ja, es wird einen geben. Der offizielle Beginn wird am 27.08.2016 sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat schon immer irgendwo krieg gegeben.. darum auch so viele Flüchtlinge. Kann man irgendwie verstehen, ne?

Vielleicht wirst du auch in diese Situation kommen und Asyl in China beantragen müssen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung