3 Tage nach MDMA Konsum ist nichts wie vorher...?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warte noch etwas. Sowas kommt die darauffolgenden Tage nicht selten vor. 

Du schreibst, du siehst die Welt anders. Also ist dein momentanes Gefühl nun eine Verbesserung oder Verschlechterung? Viele berichten, dass sich ihre Weltanschauung grundlegend nach einem Psychodelischem Trip verändert hat. (Sprich Pilze, MDMA, LSD etc.)

Andererseits schreibst du "was soll ich nur tun", also ein doch beängstigendes Gefühl? 

Wie sind deine Gedankenstränge im Vergleich zu vorher? Bist du allgemein hektischer? 

Also schreib mal, was du so denkst wenn du andere Menschen siehst und Häuser oder allgemein was du so denkst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Djuker96
30.01.2016, 20:29

Ich bin mein ganzes Leben ein Träumer der nichts Hinkriegt..

Ich gucke viele Serien und versetze mich dort hinein weil ich das echte Leben nicht akzeptieren kann.

Und momentan bin ich nichtmehr in der Lage zu träumen , die Glücksgefühle die ich dabei habe sind nicht da.

Früher wusste ich genau wie ich mich an den und den Tag gefühlt habe.

Jetzt weiss ich nichtmal mehr wie ich mich damals zb 18 Geburtstag usw gefühlt habe. Es ist alles weg

0

Das ist das Tief nach dem Hoch. Durch MDMA werden starke Glücksgefühl hervorgerufen, man wird euphorisch. Wenn diese Wirkung wieder verschwunden ist, kommt einem alles noch langweiliger und schlechter vor. Dadurch entsteht dann auch eine psychische Sucht bzw. ein Verlangen dieses schöne Gefühl wieder zu fühlen und raus aus der "schlechten Welt" zu kommen. Grade bei Menschen die psychisch nicht ganz stabil sind und eventuell vorher schon an depressiven Verstimmungen oder Depressionen leiden / gelitten haben, ist die Gefahr einer starken Depression nach dem Trip und einer psychischen Abhängigkeit besonders hoch. Für gewöhnlich geht dieses schlechte Gefühl nach einer Woche wieder weg, wenn nicht such dir bitte professionelle Hilfe! Du solltest dir außerdem jemanden zum Reden suchen und die Finger von solchen Drogen lassen. Wenn du Depressionen hast, dann solltest du auch darüber nachdenken eine Therapie zu machen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Djuker96
30.01.2016, 20:18

Ich bedanke mich für die Antwort.

Ich hoffe ich komme da mit einem Blauen Auge raus.

Mit Drogen ist jetzt erstmal schluss

0
Kommentar von Jeally
30.01.2016, 20:24

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen! Falls irgendetwas ist oder du Hilfe brauchst, kann du mir auch schreiben. Ich leide seit mehreren Jahren unter Depressionen und musste auch schonmal so ein spezielles Tief durchmachen

1

Hast Du jemanden, mit dem Du reden kannst? Eventuell einen Arzt dem Du vertraust oder ein/e PsychotherapeutIn ?

Oder Jemand in Deinem Freundeskreis oder Deiner Familie? Am besten Jemand , der nicht selbst Drogen konsumiert.

Auch die Telefonseelsorge käme infrage, das ist alles anonym.

0800/1110111
0800/1110222


Alles Gute Dir und hey...lass diese Substanzen in Zukunft sein, das scheint dir nicht gut zu tun .Liebe Grüße


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Djuker96
30.01.2016, 20:06

Ne , habe keine Beziehungen die so tiefgehend ist das man dieses jemanden Anvertrauen könnte

0

das ist dann wohl das eigentliche problem und nicht, dass du nicht mehr 14 bist ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Djuker96
30.01.2016, 20:01

Habe so viele Probleme mein Freund..

Guck dir einfach meine Fragen durch, jetzt prasst es alles auf einmal auf mich.

Es kommt alles hoch , Das ist ja das Problem , ich habe nicht ein Problem ich habe viele , Danke dir für deine Antwort

0