Frage von jaysie85, 16

3. Tag durchgehen Temperatur nun Rötungen (Erwachsen) ?

Schönen Abend!

Gleich vorab, ich weiß ihr seid keine Ärzte und wenn mein Bauchgefühl mich bittet ins KH zu gehen mache ich dies!!!! Und wenn ich bin Montag diese Anzeichen habe, gehe ich selbstverständlich zum Arzt!!!

Ich habe am Freitag Abend gemerkt das ich krank werde. Leichte Gliederschmerzen und mir wurde warm. Und seid dem liege ich im Bett. Die Nacht hatte ich sehr geschwitzt. Auch Tagsüber, aber nur Schubweise. Aber nicht wie ich Schüttelfrost kenne. Gestern war es auch nicht anders. Meine Temperatur schwankte zwichen 37,8 - 39,2. In der Nacht musste ich Paracetamol 500mg nehmen damit ich das Fieber etwas senke und ich dann endlich um 3 Uhr Nachts einschlafen konnte. Das änderte sich heute auch nicht. Bellender Husten (mit Schleim der nicht raus will) kam dazu. Und Kopfscherzen, aber diese kommen vom zu wenig trinken. Aber was mir auffiehl, meine Haut um den Bauchnabel und leicht recht bis auf den Rückend ziehend ist etwas gerötet, auch die Innenschenkel sind betroffen. Es juckt nix und brennt nix! Ich habe etwas weniger Appetiet (was bei mir im Krankheitsfall auch nicht üblich ist) aber ich esse nicht gerade die Leichtkost und es bleibt alles drin. Meine Tochter hatte bis vorgestern auch Fieber. Und normalerweise habe ich nur ein Tag Fieber/erhöte Temperatur.

Ich habe weder Alkohol getrunken, noch nehme ich Drogen und bin nicht Raucher.

Ich bin eine 30jährige Frau und mein Mann kümmert sich gut um unsere Kinder und mich, also habe ich kein Stress gesund zu werden. Kinderkrankheiten oder Impfungen weiß ich leider nix.

Antwort
von putzfee1, 4

Tja, was soll man dir da jetzt raten? Ich würde sagen, spätestens am Montag zum Arzt. Möglicherweise hast du etwas Ansteckendes und steckst auch noch deinen Mann an und deine Kinder; spätestens dann bekommst du den Stress, den du jetzt noch nicht hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community