Frage von Nini333123, 79

3 Pillen hintereinander vergessen was jetzt?

Hallo! Folgendes Problem: Ich habe in meinem letzten Zyklus die Pille 3 mal vergessen. Also 3 Pillen auf einmal in der ersten Einnahmewoche genommen. Ich hatte davor 2 Monate lang keinen Sex. Ich habe die Pille weiterhin genommen bis zum letzten Tag und habe meine normale 7 tätige Pause eingelegt. Jetzt habe ich aber einen Freund und würde gerne ohne Kondom mit ihm schlafen. Ich bin jetzt im nächsten Zyklus und habe schon 3 Pillen genommen. Meine Frage: wann bin ich denn wieder geschützt? Noch in diesem neuen Zyklus oder erst den darauf? Danke für eure Antworten im Vorraus!

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 49

Du warst sieben Pillen nach dem Fehler wieder geschützt. Das Lesen der Packungsbeilage sollte eigentlich nicht extra erwähnt werden.

Antwort
von felicidas1985, 32

Beim Nuvaring dauert das bei mir länger, als 7 Tage. Glaub net, dass das stimmt. Glaub nach einer vollständigen Einnahme. Würde auch den Arzt fragen oder in der Apotheke wissen, die das vielleicht auch.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Es dauert sieben Tage, nachzulesen in der verlässlichsten Quelle überhaupt, der Herstellerangabe.

Antwort
von Lylai, 22

Benutz besser ein Kondom ich bin trotz genauer Einnahme der Pille schwanger

Kommentar von schokocrossie91 ,

TroPi-Kinder sind immer Einnahmefehler.

Antwort
von DelilahGirl, 38

Dein Frauenarzt wird dir am besten helfen können aber warum willst du ohne Kondom mit ihm schlafen? Du solltest definitiv Kondom benutzen sei bitte nicht so naiv wie so viele andere?

Kommentar von schokocrossie91 ,

Ein Kondom ist unnötig. Um so eine Frage zu beantworten, muss man nur die grundlegendsten Wirkungsweisen der Pille verstehen.

Kommentar von DelilahGirl ,

Dann viel Spaß mit weiteren Pillenfehlern weil 3x is schon krass und viel Spaß mit Geschlechtskrankheiten

Kommentar von schokocrossie91 ,

Ich bin nicht die FS. Ob Geschlechtskrankheiten vorliegen, lässt sich vorher testen. Einnahmefehler sind vermeidbar, ebenso wie das Schlechtreden eines äußert zuverlässigen Verhütungsmittels.

Antwort
von JonasBADT, 41

Frag am besten deinen Arzt :)

Antwort
von Einselfzehn, 23

Geh zum Arzt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten