Frage von bxxxppp, 94

3 Ohrlöcher gestochen, entzündung?

Ich habe mir vor 2 Wochen ca im Ausland in meinem Urlaub Ohrlöcher stechen lassen. Insgesamt sind es 3 Ohrlöcher pircings am Ohrleib, 2 links und 1 rechts.
Nun Ja, er hats mir mit einer Pistole gestochen. Am Anfang wars noch ganz okay. Ich hatte wenig Schmerzen und es ging dann mit Schmerztableten. Schlafen konnte ich jedoch nur auf der rechten Seite, da mir der andere Ohr sehr Schmerzen bereitet hat.
Ich habe gemerkt das dieser Juwelier mir hinten die Schrauben sehr fest angebracht hat. Bei meinem linken Ohr sah man das es sehr Angeschwollen war. Ich hab mir nichts dabei gedacht und dachte es geht vorbei.
Heute hab ich die Schrauben weggenommen, da ich es weg haben wollte und sehen ob es wirklich an den Schrauben liegt. Die Ohrenringe waren so unpraktisch und auch schwer zum heraus nehmen. Es waren normale Ohrstecker ohne irgendwas spezielles. Doch der Verschluss war ziemlich streng zum Entfernen. Nach ein bisschen ziehen und leiden konnte ich diese Verschlüsse entfernen. Meine Ohrlöcher sind nun Angeschwollen, bluten und eitern auch wie ich es so erkennen kann. Der Juwelier hat mir keine Pflege routine gegeben noch hat er sonst was zu dem gesagt.
Meine Frage nun:
Was kann ich tun damit es aufhört zu bluten und eitern? Und vorallem was kann ich tun um die Schwellung zu beruhigen? Gibt es auch eine Pflege routine die ich ganz einfach nach machen kann?
Ich wäre sehr froh um eure Hilfe
Die Ohrstecker habe ich mitlerweile ganz entfernt

Antwort
von Blueberry8886, 10

geh damit bitte zum piercer, lass das ganze mal checken und vorallem geeigneten schmuck einsetzen. ohrlochpistolen sind nicht sterilisierbar und von daher die totalen bakterien und krankheitsüberträger, man sollte NIEMALS!! etwas mit so einem ding schießen lassen-auch keine standard ohrlöcher! die materialien und die beschaffenheit aus denen der schmuck gemacht ist den man mit diesen dingern eingesetzt bekommt ist auch alles andere als optimal und im grunde ungeeignet als erstschmuck

Antwort
von Schnuppi3000, 12

Du solltest - um ein verkapseln der Entzündung zu vermeiden - die Ohrringe drin lassen. Es wäre gut, die Wunden morgens und abends zu desinfizieren und sonst in Ruhe zu lassen.

Und morgen direkt zu einem Piercer. Der kann dir geeigneten Schmuck einsetzen und bewerten, ob du zum Arzt musst oder nicht.

Antwort
von Russpelzx3, 38

Also dort, wo Knorpel ist? Da darf man auf keinen Fall eine Pistole benutzten, weil der Knorpel dann Splittern kann. Geh unbedingt schnell zum Arzt

Kommentar von bxxxppp ,

Nein, am Ohrleib.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Was soll das sein?

Antwort
von Chumacera, 34

Auf jeden Fall würde ich schon Ohrringe tragen, nicht, damit die Ohrlöcher wieder zuwachsen. Zwischendrin nimmst du sie raus und desinfizierst die Ohrlöcher. Auch Wundcreme auf die Ohrlöcher könnte jetzt richtig gut zur Heilung beitragen. Dann müsste das in ein paar Tagen wieder okay sein!

Antwort
von ason1983, 33

Huhu

Du kannst deine Löcher mit Kamillen Tee betupfen .. das beruhigt die Haut etwas und hilft dabei das die Schwellung schneller weg geht und kühlen !

es gibt in der Apotheke Octenisept das ist zum Desinfizieren und sehr gut !

Kommentar von Repwf ,

Kamillentee enthält immer feinste Blätterpartikel die in offenen, eitrigen Wunden nichts zu suchen haben!

Kommentar von ason1983 ,

bei mir hat es immer wunderbar geholfen

Antwort
von tom1ich, 23

Lass es zuwachsen!
Und lass sie dir in ein bis 2 monaten neu stechen und dann bei einer Fachfrau oder einem Fachmann

Kommentar von Blueberry8886 ,

wenn die piercings entzünde sind wäre es die schlechteste idee den schmuck einfach ohne die rücksprache mit einem professionellen piercer zu entfernen. entzündungen können sich ruck zuck einkapseln wenn man ohne weiteres den schmuck entfernt. der stichkanal würde quasi mit entzündung zuwachsen und dann geht der spaß erst richtig los. meistens muss das ganze dann aufgeschnitten und ziemlich lange und agressiv
behandelt werden deshalb NIEMALS einfach den schmuck entfernen ohne das vorher abchecken zu lassen

Antwort
von Repwf, 30

Wie wäre es wenn du deinen Allerwertesten mal zu einem Arzt bewegen würdest?

Kommentar von bxxxppp ,

Ist mir neu das Hausärzte auch am Sontag arbeiten

Kommentar von Repwf ,

...dann scheinst du noch vieles lernen zu müssen...

Aber du hast die Schmerzen ja auch erst seit heute... Also warte halt noch ein bisschen, mach noch ein paar Experimente und dann denkst du vielleicht nochmal dran...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community