Frage von TyxonTylor, 85

3 Monatsspritze erfahrung?

Moin, eine Freundin nimmt schon 5 Monate lang die 3 Monatsspritze. Ihre Ärztin, die sie ihr immer verabreicht, sagte sie sei eine sehr sichere Verhütungsmethode und es sollte eigentlich nix passieren und ein Kondom wäre nicht notwendig. Nur wenn sie so im Internet ließt, dass es welche gab, die trzdm davon schwanger geworden sind.. wie kann denn das bitteschön sein? Sind das einfach irgendwelche (fake)Leute, die einen Angst machen wollen und schlechtes Gewissen, wie Sorgen verbreiten wollen? Meine Ärztin sagte mal, man sollte niemals im Internet nachschauen und sich zu einen richtigen Arzt wenden, da sich böse Leute im Internet tummeln, die dann irgendwas reinschreiben, dass einen Menschen nicht gut tut. Ich erwarte auch Ehrlichkeit.

Antwort
von KMarek, 68

Bisher ist keine Verhütungsmethode 100%ig sicher, dementsprechend werden mit JEDER Verhütungsmethode eine gewisse Anzahl an Frauen pro Jahr ungewollt schwanger. 

Wie viele es sind, hängt eben von der Sicherheit der Verhütungsmethode ab.

Kommentar von TyxonTylor ,

Alles klar, aber eigentlich passiert das selten oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten