Frage von Lanniswelt, 19

3 Monate alter Hasenbock bekommt Kinder und ist eigentlich eine "Häsin"?

Hey Leute, Ich bräuchte mal dringend einen Rat von einem Hasenexperten. Am 17.3 hat unsere Häsin 7 Junge bekommen. Diese Schwangerschaft war für uns total ungewollt, und wie sie schwanger wurde, ist ein Rätsel für sich. Aber jetzt habe ich ein anderes Problem. Vor rund einem Monat, haben wir geschaut, welches Geschlecht sie haben und haben sie zusammen in Ställe gesetzt. Dabei sind 2 Jungs zu einem älteren Männchen gesetzt worden. 2 von den Männchen haben das andere ständig bestiegen, und meine Schwester, die sich mit Hasen auskennt, hat gesagt, dass es normal ist... Heute: Der Schreck. Mein Hase hat geworfen. Mit 3 Monaten!!! Ist das gefährlich für die Mutter, bzw. die Jungen? Und dann verstehe ich nicht, wie das passieren konnte. Sie war ja eigentlich ein Junge...

Bitte helft mir... Lg Lanni

Antwort
von Wildinsect, 15

Hi Lanni,

also erstmal setzt die Kanninchen jetzt auseinander! Trenn die beiden Männchen von dem jungen Weibchen. Lass die Jungs am besten auch gleich kastrieren, so wie alle anderen auch, sowas sollte eigentlich nie passieren! Ab 12Wochen also 3Monaten werden Kanninchen ca. Geschlechtsreif, d.h. dein Mädchen hat zum frühst möglichen Zeitpunkt Kinder bekommen. Lass sie mal die Kinder versorgen und versuch sie nicht weiter zu stressen! Ob die Kinder überleben werden steht wohl in den Sternen zumal das ja jetzt auch Inzucht war. Ob die Mutter überleben wird ist wohl warscheinlicher... kann aber auch sein das das jetzt zu viel Stress für sie ist. Mach dir keinen Kopf darüber was ihr falsch gemacht habt sondern wie du das ab jetzt verhindern kannst, umbedingt kastrieren lassen!!! Und wie das passieren konnte ist ja klar, deine Schwester hat sich geirrt, sie kann noch soviel Ahnung von Kaninchen haben, was ich garnicht bezweifle, Geschlechter bestimmen bei Kanninchen, vorallem in jungem Alter ist sehr schwierig, und leider passiert genau dieser Irrtum sehr sehr vielen Menschen, selbst Zoohandlungen. Wenn du noch Fragen hast immer stellen, es würde mich auch freuen wenn du berichten würdest wie es denn nun weiter geht mit den kleinen. Also ich wünsche dir und deinen Kaninchen viel Glück und hoffe ihr habt aus diesen zwei Würfen gelernt, egal wie sicher man sich auch ist, lieber zum Tierarzt und Kastrieren lassen! LG Martin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community