Frage von nationalskull89, 122

3 Kinder bekommen. welche Altersabstände sind die besten?

Bitte Leute antworten die Erfahrung (kinder) haben.

Mein Wunsch sind 3Kinder. Bis ich spätestens 35 bin. welche abstände der kleinen wäre gut/am besten?

Antwort
von MuellerMona, 39

Mindestens zwei Jahre Abstand sind für den Körper am besten. Dem Körper wird mit einer Schwangerschaft sehr viel abverlangt... und er benötig anschliessend wieder etws Zeit, um sich zu erholen. Daher wäre es gut, wenn man dem Körper eine Pause von zwei Jahren gönnen würde.

Wie gut man die ganze Haushaltung mit drei kleinen Kindern managen kann, ist natürlich von der Person abhängig. Und da denke ich, wird dir der Abstand von mindestens zwei Jahren ebenfalls zu gute kommen. Die Kinder können altersmässig wunderbar miteinander spielen... und trotzdem sind die "Älteren" dann schon so alt, dass sie auch schon ein wenig "Vorbildsfunktionen" wahrnehmen können =)

Antwort
von Wonnepoppen, 50

Zwei Jahre sollten mindestens dazwischen liegen!

Kommentar von nationalskull89 ,

danke & wieso?

Kommentar von Wonnepoppen ,

Weil eins dann immer aus dem gröbsten raus ist u. für die Mutter ist es auch besser, wenn sie nicht so schnell hintereinander kommen, machen schließlich eine Menge Arbeit, drei Kinder!

Geschwister mäßig, ist der Abstand  optimal, sagt man!

Antwort
von labertasche01, 37

Also ich hab 2 Kinder und 2 Stiefkinder. Geburtsjahre 93,94,96,96.
war perfekt .
Sie können viel miteinander machen, sich helfen und in der Schule haben Sie das gleiche dran.

Antwort
von user023948, 36

Ich würd immer warten, bis das erste laufen kann und so... sonst hat man mega stress, wenn beide noch so total unselbständig sind und so... 2 Jahre Unterschied sind gut. Dann können sie noch miteinander spielen👶

Antwort
von KleinesWolfi, 47
alle hintereinander

Je kürzer, desto besser, weil sie dann zusammen spielen und Spaß haben können. ^^

Antwort
von eostre, 14
andere antwort

Kommt auf euch, dein Alter, deinen Beruf und die Kinder an.

Den Kindern ist es herzlich egal, wie groß der Abstand untereinander ist. Zusammen spielen geht immer und nur wegen eines kurzen Abstands hast du keine Garantie, dass die Kinder sich gut verstehen.

Antwort
von blackforestlady, 56

Du solltest erst einmal eins bekommen, dann kannst Du weiter planen. Vielleicht bist Du dann mit einem schon überfordert und dann ist die Planung abgeschlossen. Kinder zu bekommen ist einfach, nur man muss sie auch großziehen, damit daraus vernünftige Erwachsene werden und bis dahin ist es ein langer Weg.

Kommentar von nationalskull89 ,

hab eins. & keineswegs überfordert.

Antwort
von Gerneso, 33
andere antwort

Am besten ist es wenn beide Elternteile sich einig sind (wenn nur einer Kinder will ist schlecht).

Grundsätzlich sollte man dann Kinder planen, wenn die Partnerschaft gefestigt ist, beide sich bewusst für ein Kind entschieden haben und das Paar bereits finanziell unabhängig lebt.

Dann erst mal ein Kind bekommen und sehen, wie das Leben sich dadurch verändert. Denn ein Kind verändert das Leben. Danach gemeinsam entscheiden, wie es weiter geht. Vielleicht entscheidet ihr danach ja auch, dass es doch bei dem einen bleiben soll.

Das Leben läuft nicht in einer geraden Linie und nicht alles ist planbar. Man muss flexibel sein und bleiben.

Auch sind die Zeiten vorbei wo Frau mehrere Kinder bekommt und dann bis ans Lebensende versorgt ist. Nachehelicher Unterhalt ist heute bei einer Trennung nicht mehr üblich. Daher sollte Frau dafür sorgen, dass sie finanziell unabhängig bleibt und sich notfalls auch alleine über Wasser halten kann.

Sollte also Dein Wunsch sein, 3 Kinder schnell hintereinander zu bekommen, wird arbeiten gehen wohl nicht zu Deinen Zielen gehören, sondern eher Hausfrau und Mutter sein. Dafür bedarf es jedoch eines gut verdienenden Mannes und einer intakten Ehe, die trotz Kinder für Mann spannend genug ist, bei der Frau zu bleiben.

Im Falle einer Scheidung würdest Du vom Mann / Kindsvater nur noch Kindesunterhalt bekommen, wenn alle Kinder über 3 Jahre alt sind.

Antwort
von Ceckertim, 54
andere antwort

Das kannst du ja nicht wirklich beeinflussen. Es können ja auch erst Zwillinge oder sogar Drillinge werden

Kommentar von nationalskull89 ,

Nö- unwahrscheinlich.

Kommentar von beast ,

wenn Du das für so unwahrscheinlich  hälst - schaff Dir  besser gar keine erst an ...  sagt  eine  vierfach-Mutter  die  eigentlich  mal  nur  zwei  haben wollte  ...

Kommentar von nationalskull89 ,

echt? die mutter meines mannes ist ein zwilling (nicht vom Sternzeichen). Also viellt haben wir wirklich doppeltes Glück . Oder "pech" wie mans nimmt ^^

Kommentar von Kapodaster ,

Unvehrofft kommt oft xD

Kommentar von user023948 ,

Zwillinge find ich eig sogar besser, weil die dann ein besseres Sozialverhalten haben und so und viel hilfsbereiter werden, weil sie sich halt von Geburt an miteinander beschäftigen^^

Antwort
von Kapodaster, 59
andere antwort

Das gehört zu den Dinge, die sich kaum planen lassen. Vielleicht bekommstdu alle drei auf einmal ;-)

Antwort
von brido, 45
andere antwort

Hast Du den Vater gefragt? Pensionsmäßig in Ö:  alle 4 Jahre ist es besser. 

Kommentar von nationalskull89 ,

kla is der gefragt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten