Frage von natalie357, 56

3 jahre jedes wochenende und jede ferien?

Ich bin 16 werde am 28.12 17... Mein vater zwingt mich jedes wochenende und jeden tag in den ferien mit nach Holland in unsere wohnung mit zufahren Die ist klein und ich habe kein einzelzimmer Ich muss lernen und auch viele sachen für die schule machen und internet um mich mit meinen klassenkameraden abzusprechen habe ich auch nicht... Er denkt auch ich würde mit 33 noch bei ihm leben. Ich möchte aber so schnell es geht ausziehen Ich habe schon viel versucht das ich mal hierbleiben darf Ich darf ja nicht mal bei einer freundin oder verwandten die neben uns wohnen bleiben Seit 3 jahren muss ich das schon und langsam nervt es Ich möchte zuhause ja keine party feiern möchte mich nur mit freunden treffen und lernen Meine freunde kennt der alle und mag sie auch und ich glaube er vertraut mir nicht und hat angst um mich aber ich mache ja nichts

Antwort
von wilees, 7

Ich würde sagen, dass nächst Mal solltest Du bei Deinem Standpunkt bleiben, dass du nicht mitfährst.

Speziell im Hinblick darauf, dass Deine Mutter mit im Haushalt lebt, hat er keine Handhabe Dich zur Mitfahrt zu zwingen.

Wenn hier keine Einsicht zu erringen ist, solltest Du das Jugendamt um Intervention bitten.

Antwort
von Tasha, 13

Frag ihn doch mal, warum er Dich nicht alleine lassen will. Versuche dann, ihn davon zu überzeugen, dass Du problemlos alleine bleiben kannst. Übernimm für einen Tag alle Aufgaben, die Dich betreffen (Bad säubern, Essen kochen, abwaschen, Haustür abschließen etc.), um ihn zu überzeugen, dass Du das alleine kannst. Es kann allerdings sein, dass er selbst nicht alleine fahren möchte und Dich entweder nur vermisst oder auch als emotionale Stütze braucht. Einige Eltern sind nur selbstsicher, solange sie für ihre Kinder die Verantwortung haben; sind sie ganz alleine, werden sie unsicher. Versuche, Absprachen zu treffen, wie: Einmal probeweise zu Hause bleiben, einmal im Monat zu Hause bleiben, alle zwei Wochen zu Hause bleiben. Verhalte Dich dann zu Hause so, dass er beruhigt ist, also keine Party, alles wieder saubermachen, normaler Tagesablauf.

Antwort
von DrCook, 30

dein Vater hat bist du 18 bist das Aufenthaltsbestimmungsrecht über dich und kann dich deshalb zwingen.

Ich denke dein Vater meint es gut mit dir und hat Angst, dass irgendwas passiert, wenn er nicht da ist.
Wie es klingt lebst du nur bei deinem Vater, da kann es auch sein, dass er einfach Angst hat dich auch noch zu verlieren und deshalb nicht loslassen kann.

Du solltest ihm zeigen, dass du ihn auch mit ein wenig Abstand und er dir vertrauen kann. Vllt ändert sich etwas in seiner Haltung.

Kommentar von natalie357 ,

Nein meine mutter lebt auch hier.. Nur sagt sie nie etwas dazu und hält sich da raus

Kommentar von DrCook ,

Tja...dann zählt der Rest.

Bis 18 musst du das wohl oder übel ausbade, wenn es dir ne gelingt, dass dein Vater dir mehr zutraut.

Antwort
von nicinini, 16

Sobald deine Noten leiden solltest du schon mit ihn sprechen... Ansonsten musst du das wohl noch zwei Jahre durchhalten. Was sagt deine Mutter? (Fals sie noch da ist)

Kommentar von natalie357 ,

Sie meinte mal das sie mich alleine lassen würde aber anscheinend sagt sie nichts zu meinen vater

Antwort
von Rilotex, 31

Dein Vater hat das sagen,wenn er aus welchen gründen auch immer nicht will das du alleine Bleibst dann ist das eben so! Halte noch 2 Jahre aus und zieh dann aus!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten