Frage von mooonlight7, 32

3 Jähriges Pferd lässt sich nicht führen?

Hallo ihr lieben! :) Ich habe leider folgendes Problem. Meine 3 Jährige Stute lässt sich seit einiger Zeit nicht mehr richtig führen. Normalerweise ist das Führen kein Problem für uns, doch seiteiniger Zeit will sie nur noch abhauen. Wenn wir vom Stall weggehen, und die anderen Pferde anfangen zu wiehern, wird sie zuerst ganz starr und blickt nur noch in die Richtung wo die Pferde sind. Wenn wir dann weiter gehen, will sie sich auch ständig umdrehen und abhauen.Aber sind wir dann mal in der Halle, macht sie super mit, als wäre nichts gewesen.

Wir haben auch schon Führübungen in der Halle gemacht, wo sie super brav ist, und sobald wir raus gehen geht das Ganze wieder los. Sie ist derzeit leider nicht so lange draußen, da die Koppeln sehr matschig sind...

Antwort
von friesennarr, 29

Dein letzter Satz erklärt fast alles - nicht ausgeglichen, nicht genügend Bewegung nicht genügend ausgetobt, da kann man als Jungspund nicht brav neben Frauchen herlaufen, da muß man ja spinnen.

Kommentar von mooonlight7 ,

Danke für die Antwort ;)

Normalerweise steht sie den ganzen Tag (Im Sommer auch Nachts) draußen. Aber wie schon geschrieben, die Koppeln sind leider sehr matschig. Wir hoffen aber, dass sie so bald wie möglich wieder den ganzen Tag nach draußen kann. lg

Kommentar von friesennarr ,

Unsere stehen auch den ganzen Tag draußen im Offenstall, aber wie bei euch auch, schon seit Wochen bei geschlossener Koppel. Die Spinnen bei uns auch, vor allem die die nicht geritten werden, die nehmen jetzt das kleine Stück Matschkoppel das an unseren Auslauf anschließt und toben da nach oben, anstatt nach vorne.

Koppel ist halt mit nichts zu ersetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten