3 Hauptmieter einer will raus, was sind meine Mietrechte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wisst ihr vielleicht wie da die Rechtslage aussieht im Internet hab ich
nur gelsen, das ohne die einverständniss aller Hauptmieter ich nicht ao einfach aus dem Vertrag raus komme

Nicht mal wenn alle einverstanden sind kommst Du aus dem Vertrag. Auch der Vermieter müßte einverstanden sein. Ebenso mit einem Nachmieter.

Wenn keine gütliche Einigung mit allen am Vertrag beteiligten Personen zustande kommt, sieht die Rechtslage so aus das der Vertrag komplett gekündigt werden muß.

Stellt sich dazu einer der Hauptmieter quer, heißt unterschreibt die gemeinsame Kündigung nicht, müßte er Auf Zustimmung verklagt werden. Dann ersetzt das Urteil die Unterschrift unter der Kündigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Momo2605
11.11.2016, 12:35

Mein Vermieter ist mit einem Nachmieter einverstanden, nur er sagte um dann einen neuen Mietvertrag anzulegen in dem der Nachmieter drin steht brauch er die Unterschrift der beiden andern Mieter.

0

Du kommst nur aus dem Vertrag, wenn man:

gemeinsam (alle Mieter) kündigt oder gemeinsam mit dem Vermieter einen Aufhebungsvertrag macht. Nicht nur die anderen Hauptmieter müssen mit einem Nachmieter einverstanden sein sondern auch der Vermieter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du schon 3 Nachmieter gebracht hast dann sollte das reichen. Es sollte dann auch ein neuer Mietvertrag mit dem Vermieter geschlossen werden in dem du nicht mehr stehst sonst kann der Mieter nach Jahren noch an dich mit Forderungen wenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
11.11.2016, 12:35

wenn du schon 3 Nachmieter gebracht hast dann sollte das reichen.

Nich schon wieder das 3-Nachmieter-Märchen:-(

0

Du brauchst die Zustimmung der anderen beiden. Sprich mal mit dem Vermieter oder der Hausverwaltung. Die kennen sich da aus und kennen euren Mietvertrag. Im Mietvertrag sollte auch stehen, wie Kündigungsfristen sind usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Momo2605
11.11.2016, 12:32

Hab ich schon gemacht der Vermieter meinte ich brauche leider die unterschrift von allen Mieter. Ebenso bei einer Kündigung da müssten wir alle 3 Kündigen und dafür bräuche man auch die unterschrieft von allen.Mein Vermieter meinte auch wenn ich einen Nachmieter finde, mit dennen die anderen beiden einverstanden sind und ichre unterschrift dafür geben könne er mich dann aus dem Mietvertrag streichen aber eben nur dann.

Aber das kann ja nicht der Sinn sein wenn man sich in der eigenen Wohnung nicht mehr wohlfühlt :/

0
Kommentar von anitari
11.11.2016, 12:34

Du brauchst die Zustimmung der anderen beiden

und die des Vermieters!

1

im Internet hab ich nur gelsen, das ohne die einverständniss aller Hauptmieter ich nicht ao einfach aus dem Vertrag raus komme

 

Du brauchst nicht nur das Einverständnis der Mitbewohner, sondern auch das Einverständnis des Vermieters.

Dieser könnte sich auch weigern, Dich aus dem Mietverhältnis zu entlassen und einen neuen Hauptmieter aufzunehmen.

Gibt es irgend einen anderen Weg aus dem Mietertrag auszutretten.

 

Nein, gibt es nicht.

Du könntest hier deine Zustimmung des Mitbewohners einklagen, allerdings nicht auf Entlassung aus dem Mietverhältnis, sondern auf Kündigung des gesamten Mietverhältnisses.

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Momo2605
11.11.2016, 12:33

Der Vermieter ist mit einen Nachmieter einverstanden. Also hat nichts dagegen nur wenn dann ein neuer Mietvertrag zu stande kommen soll brauch er die Unterschrift von den anderen beiden.

0