Frage von Nick0107, 78

3. Gang - 50km/h in Ordnung?

Da ich bald Prüfung habe wollte ich von euch wissen, ob es in Ordnung ist, im Stadtverkehr bei durchgängig 50km/h im 3. Gang zu bleiben, anstatt in den 4. zu schalten.

Antwort
von peterobm, 55

man höre auf den Motor, bei 50 kannst locker den 4. bzw. 5. nehmen. Starkes Beschleunigen braucht in der Stadt kein Mensch. Spritsparen ist angesagt.

Kommentar von Klaudrian ,

Mit dem 5. Gang ruiniert man sich bei der drehzahl die motorlager

Kommentar von franneck1989 ,

Das kann man so nicht verallgemeinern. Wenn der Motor durch die niedrigen Drehzahlen nicht ins stottern kommt und man kaum Gas gibt, ruiniert man gar nix

Antwort
von Aliha, 54

Wenn du etwas Routine hast wirst du auch in der Stadt gelegentlich im 4. Gang fahren um Sprit zu sparen. Durch die Prüfung wirst du nicht fallen wenn du im Stadtverkehr max. den 3. Gang nimmst.

Antwort
von Lottl07, 15

Kannst du machen aber im 4. Gang fährst du mit dem Gaspedal ruhiger und sparst Sprit. Ruhiger weil, wenn du da bei 50 Km/h den Fuß vom Gaspedal nimmst nicht alle eine Nickbewegung nach vorne machen. Im 3.Gang hingegen setzt die Motorbremse ein dann nicken alle.

Mit der Zeit wirst du das schon merken wie der Hase läuft, oder auch nicht. Meine Frau fährt zwar schon seit fast 50 Jahren mit ihren Rutschern und meist in der Stadt im 3.Gang. Dann fragt sie immer wie das kommt das wenn ich mal wieder mit dem Rutscherle fahre der Spritverbrauch weniger ist.

Erklärung meinerseits folgt aber eine Umsetzung ihrerseits nicht. So konnten wir auch das letzte Rutscherle  mit einem fast ungebrauchten 5.Gang wieder verkaufen. :-) :-)

Toi Toi Toi bei der Prüfung

Antwort
von Klaudrian, 10

Bei deinem Peugeot machst du so nichts falsch. Höre immer auf den Motorton. Wenn er an fängt dumpf zu brummeln, ist die Drehzahl zu niedrig. Ich schalte bei 50 in den 4. Gang, jedoch nur bei ebender Fahrbahn oder Gefälle. Beim Beschleunigen kannst bzw. solltest du später schalten. 

Desto geringer die Drehzahl und desto mehr du das Gaspedal durch drückst, desto mehr verschleißen die Motorlager, mehr druck auf ihnen lastet. Da es sich bei Motorlagern um Gleitlager handelt, verschleißen sie bei höherer Drehzahl sogar weniger. Klingt komisch, ist aber so. 

Antwort
von Dirni007, 58

Ja klar, verbraucht aber mehr Sprit, mt der Zeit lernst du das aber. Hab mein Führerschein erst seit ein paar Wochen und bin auch nur im 3 Gang gefahren, mittlerweile schalte ich schon bei 40kmh in den 4. Gang, das ist spritsparender. Das kommt alles mit der Zeit :)

Kommentar von Dirni007 ,

PS: hab ein Peugeot 206, Bj. 2001mit 75PS

Antwort
von franneck1989, 37

Ich fahre bei 50km/h regelmäßig im 5. oder sogar 6. Gang, wenn man nur mitschwimmen muss.

Im 3. Gang würde ich nicht fahren, die Drehzahl und damit die Geräuschentwicklung des Motors nerven, und wenn man vom Gas geht merkt man sofort eine stärkere Motorbremswirkung. Das wäre mir viel zu stressig


Antwort
von hase1999, 43

Ja klar geht das, ich fahr zwar bei 50 im 4. gang aber 3 passt auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten