Frage von Paddi85, 47

3 Elektromotoren über ein Getriebe Synchronisieren?

Ich möchte 3 Achsen Antreiben und habe für jede Achse Einen Elektromotor. Die Achsen haben alle eine verschieden große last zu bewegen sodass schwankungen bei der Drehzahl entstehen, sie müssen aber genau gleich laufen bzw. im Verhältnis zueinander. Ich möchte also zuerst Alle drei Motoren über ein Getriebe miteinander "Synchronisieren" damit alle drei Achsen gleich laufen.

Es sind 3 Exakt Baugleiche Motoren, Das Getriebe ist selbstverständlich so ausgerichtet das alles gleich schnell läuft, und die Motoren werden von ein und derselben Stromquelle gespeist und gesteuert. Wir reden hier von 9V und Motoren der Marke LEGO.

Nun die Frage: Geht das oder finden die Motoren das nicht so toll wenn sie sich zu dritt "einigen" müssen?

Nein: Ich kann sie nicht über die Stromstärke Steuern Nein: Ich kann nicht einen großen Starken Motor verwenden

Ja: Ich möchte bitte eine möglichst kurze und Präzise Antwort auf die mit Strichen gekennzeichnete Frage, sofern das kurz und "knackig" möglich ist.

Danke!

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 28

wenn du mit deinen 3 Motoren 3 Achsen antreibst, würde ich einfach für jede achse einen Motor verwenden. so ergibt sich der differenzialeffekt von alleine....

alles andere wird schwerig bis unmöglich, bei zwei oder 4 motoren geht es noch "relativ" einfach. du könntest die kräfte mit differenzialgetrieben bündeln. quasi wie einen umgekehrten allradantrieb. bei drei motoren hast du aber das Problem, dass das bündel aus zwei Antrieben gegen den einzelnen antrieb zu kämpfen hat. diesen also überdrehen wird...

ganz zu schweigen davon, dass die kraftübertragung bei Lego so ne sache ist... die dünnen kreuzwellen halten einfach keine hohen drehmomente aus.

lg,. Anna

Kommentar von Paddi85 ,

Für jede Achse einen Motor nehmen ohne sie mit einem Getriebe zu Synchronisieren geht einfach nicht. Dann lande ich bei einem Verhältnis von 1,733563547459584634363748476456 zu 1.

Ich brauche aber "Glatte" Verhältnisse, 2:1, 5:1 oder so.

Die Achsen von Lego machen das alles eigentlich ganz gut mit.


Mit den Differentialen könnte ich Motor 1 und 2, 2 und 3, 3 und 1 miteinander Verbinden, quasi im Sechseck.

Antwort
von Papassohnnemann, 18

Das wird in der Industrie auch so gemacht. Da wird in kauf genommen das ein Motor mehr ackert. Z.b. bei einem hubwerk eines Krahns im Stahlwerk.

Kommentar von Paddi85 ,

Danke!

Antwort
von TrueSolitaire, 31

Das was Du da vorhast ist nicht so einfach lösbar.

Auch wenn die 3 Motoren baugleich sind und von der selben Batterie gespeist werden - sie werden trotzdem minimal unterschiedlich laufen. Daher wird der Schnellste immer den langsameren Motor anschieben.

Du könntest die Motoren über Differentiale miteinander verbinden, aber ob das klappt ist fraglich.

Kaputt gehen wird wohl nichts, allerdings wird der schnellere Motor warm werden, weil er mehr arbeiten muss.

Vielleicht kannst Du etwas mehr von Deinem Projekt erklären...?

Kommentar von Paddi85 ,

Ich baue eine Maios drawing machine oder auch cycloid drawing machine aus Lego. Ich will auch Lego Motoren benutzen. Das Problem was du beschreibst hatte ich schon befürchtet. Aber ich möchte halt nur Lego Bauteile benutzen und die Maschine ist recht groß (Zeichnung auf 1mx1m Papier), ich habe schon den Motor mit dem höchsten Drehmoment und mehrere Untersetzungen eingebaut, die Maschine läuft langsam und doch hat der Motor ordentlich zu Arbeiten.

Ich könnte zwar noch mehr Untersetzungen einbauen aber ich will auch nicht das die Maschine 24 Stunden am Stück laufen muss um ein Bild zu malen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten