Frage von RonaldoBoss123, 20

2x Rückentraining (Kreuzhebentag)?

Hey

ich habe mir vorgenommen einen starken Rücken aufzubauen (wobei ich schon für meine Trainingszeit einen guten Rücken habe) und wollte ab nächster woche 2x Rücken trainieren. An einem Rücken Tag trainiere ich Rücken Bizeps (kreuzheben latziehen vorne und sitzend, klimmzüge) und am anderen Tag nur Kreuzheben (genaue Satzanzahl weiß ich nicht, ich denke mal 10-12 Sätze) .. Was meint ihr? Ich möchte aufjedenfall an einem Tag nur Kreuzheben AUSPROBIEREN für 1.Monat da viele Leute die ich kenne damit große erfolge hatten.

Freue mich auf eure Meinungen könnt ruhig übertreiben nicht noch ein Anfänger (1Jahr training mit vielen Pausen (OPs etc) mfg.

Antwort
von onyva, 8

hallo! auf andro auch schon gelesen :D

wenn es dir um die optik geht ist kreuzheben nicht mal muss. kreuzheben ist eine ideale übung für stärke aber nicht direkt  für einen guten rücken. warum? kreuzheben geht am meisten auf den unteren rücken und den beinbizeps. 

zudem belastet kreuzheben das ZNS erheblich. 1x heben reicht für powerlifter wähend kniebeuge ruhig 2x in der wochen trainiert werden können (schnellere regeneration). 



Die Grundübungen für einen guten Rücken sind LH Rudern und Klimmzüge


Natürlich kann man mit Kreuzheben als Anfänger oder leicht Fortgeschrittener auch Masse aufbauen, aber mit anderen Übungen geht das genauso und sogar besser. Ins Bodybuilding gehört sie eigentlich nicht rein, man muss zwischen Krafttraining und Bodybuilding entscheiden. 




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community