Frage von Leha304, 47

2.Postulat beim Bohrschen Atommodell?

Hallo, ich schreibe nächste Woche eine Physik Klausur und verstehe eine Sache beim Bohrschen Atommodell nicht. Zum zweiten Postulat steht bei Emission das in unserem Buch: delta E =Em-En=h*f Dabei ist Em hohe Energie in einer bahn und En geringere Energie. Allerdings verstehe ich nicht warum es Em-En heißt.Müsste es nicht andersrum sein. Im Internet steht nämlich das man immer die Energie des Endzustandes minus die des Anfangszustandes nehmen muss.Und im Unterricht haben wir uns für Emission auch delta E= E1-E2 aufgeschrieben, wobei E1 eine Bahn mit geringerer Energie ist. Irgendwie wirkt das alles widersprüchlich. Vielleicht kann mir jemand helfen. Danke schonmal

Antwort
von Wechselfreund, 25

Hängt vom gesetzen Potentialnullpunkt ab. Der bestimmt das Vorzeichen der Energien auf den Bahnen.

Kommentar von Leha304 ,

Was ist ein Potentialnullpunkt?Das hatten wir noch nicht.Also mit irgendwelchen Vorzeichen haben wir noch nicht gearbeitet.

Kommentar von Wechselfreund ,

Beispiel Wasserstoffspektrum: Man ordnet der K-Schale -13,6 eV zu und der L-Schale -3,4 eV. Spring das Elektron von der L-Schale auf die k Schale rechnet man -3,4 eV - (-13,6 eV) = 10,2 eV.

Das setzt man = h·f.

Kommentar von Leha304 ,

Aber warum muss man die Energie von der L-Schale minus die von der K-Schale rechnen und nicht andersherum?

Kommentar von Wechselfreund ,

Was sonst, beim Umgekehrten wäre der Wert negativ, dann haben wir Absorption des Lichtquants.

Sieh dir hier mal Abb 5 an

http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ph/14/ep/einfuehrung/atombau/bohr....

Kommentar von Leha304 ,

Danke aber ich glaube das meiste davon hatten wir noch nicht.Wir haben gerade erst mit dem ganzen angefangen...Ich versteh nur nicht ob es En-Em oder Em-En ist und wieso das so sein muss.Wir hatten noch nichts mit irgendwelchen Werten berechnet sondern nur diese Formeln.

Kommentar von Wechselfreund ,


Sieh dir hier mal Abb 5 an

Nur die!! Wenn du von 5 m Höhe auf drei m fällst rechnest du doch auch W = m·g(5m - 3m)

Letzendlich geht es doch nur ums Vorzeichen, un bei Annäherung an den Kern muss Energie frei werden!

Kommentar von Leha304 ,

Ja das verstehe ich... aber welche Formel muss ich mir jetzt aufschreiben...

Kommentar von Leha304 ,

Also muss man nur gucken,dass bei Emission die größere Energie minus die kleinere gerechnet wird und bei der Absorption andersherum?

Kommentar von Leha304 ,

nur in der Schule haben wir es komplett andersherum aufgeschrieben.

Kommentar von Wechselfreund ,

Kann man so sagen, wobei eben die Energiewerte der Bahnen normalerweise negativ gerechnet werden, weil es Ionisierungsenergien sind. Die Wellenläge ist bei beiden Quantensprüngen (rauf oder runter) ja die selbe. Mal wir Energie absorbiert, mal wird sie frei.

Kommentar von Leha304 ,

Ich mache mir halt gerade einen Lernzettel und weiß jetzt nicht welche Formel richtig ist.Ich bin verwirrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community