Frage von Biene130914, 74

2.Jahr Elternzeit , arbeite wieder in Teilzeit aber nun wahrscheinlich wieder schwanger ... was nun?

Ich bin nun am Ende des 1. Jahres meiner Elternzeit angekommen. Habe 2 beantragt. Gehe ab Juli wieder arbeiten. (Erzieherin ohne Antikörper Zytomegali) Nun vermute ich wieder schwanger zu sein. Habe nun etwas bammel, dass mein AG sagt, ist ja noch ein 2.Jahr EZ beantragt und ich ohne Gehalt, bis zur Geburt zu Hause bleiben muss. Darf mein AG das? Ich möchte unbedingt arbeiten auch wenn es nur ein halbes Jahr wäre, da wir das Geld brauchen. Bin jetzt unsicher und kann mich noch nicht so richtig freuen. War jemand in der gleichen Situation und hat Erfahrungen gemacht? Würde mich sehr beruhigen!

NACHTRAG : wurde bei der letzten Schwangerschaft in den Hort versetzt, somit kein Ansteckungsrisiko. Würde Sofern mein AG mich, wenn auch kurzzeitig, wieder arbeiten lässt, genauso kommen

Antwort
von MenschMitPlan, 33

Wenn das jetzt schon fest ausgemacht ist, dass du im Juli wieder anfängst, dann gehst du ggf. gleich ins Beschäftigungsverbot bei vollen Bezügen.

Ist das nicht schriftlich fixiert und dein Arbeitgeber besteht dann auf der beantragten 2jährigen Elternzeit, so kannst du die Elternzeit immer noch ohne Zustimmung des Arbeitgebers zu Beginn der Mutterschutzfrist beenden, um wenigstens Mutterschaftsgeld zu bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community