Frage von flatfaan, 114

2.hund ob ja und wann?

Ich bin 19,studiere und habe 3Katzen (maine coons) und einen Großpudel(Tamino). Er ist am tag bis zu 4stunden alleine,2mal die woche 4 1/2. Tamino ist jetzt 9monate alt. Ich bin in den Pudelwahn verfallen,diese Rasse...unbeschreiblich😍einmal pudel,immer pudel😅. Daher überlege ich mir vielleicht einen Zweithund zuzulegen. Ein Großpudel, auch einen Rüden,da ich nicht kastrieren möchte. Ist das überhaupt machbar oder wann wäre der Zeitpunkt dafür überhaupt? Danke schonmal für Auskünfte:)

Antwort
von planplants2, 39

Ich bin da auch eher skeptisch. Normalerweise sagt man, erst einen Zweithund, wenn der erste ausgewachsen und gut erzogen ist. Das dauert aber bei deinem Tamino noch ein bisschen.
Weiterhin, würde ich mir in deiner Situation nicht noch ein Tier anschaffen. Wer weiß was und wie du später mal arbeitest. Wenn deine Hunde dann 8 stunden oder länger alleine sein müssten ginge das nicht. Und je mehr Tiere, desto schwerer ist es dann dafür eine Lösung zu finden.
Warte lieber ab und genieße die Zeit mit deinen jetzigen Tieren.

Antwort
von brandon, 58

Meinst Du nicht das Du genug Tiere hast?

Du solltest zumindest warten bis Dein Tamino ausgewachsen ist und gut erzogen ist.

Ich wundere mich etwas das Du als Studentin so viel Tiere finanzieren kannst. Aber eigentlich geht mich das nichts an.

LG

Kommentar von flatfaan ,

Ja danke:) dann warte ich mal lieber:) naja ich dachte dass ich mir den Hund VIELLEICHT,es war nur eine Überlegung,hole wenn ich arbeiten gehe😋

Kommentar von flatfaan ,

aber ich glaube dass ich genug "Arbeit" habe mit 1Hund

Antwort
von xttenere, 31

Ich hab 2 Mischlingsrüden...2 Halbbrüder ( 22 und 6 Monate alt ). Die Mutter eine Appenzellerhündin, der Vater ein Ridgeback. Ich wollte eigentlich keinen weiteren Hund, da ich ja zu dieser Zeit noch meinen allten Rambo hatte.

Dann bekam ich die Nachricht von der Bäuerin, wo wir unseren Tibor her hatten, dass ihre Bella leider nochmals geworfen hätte. Die gleiche Verpaarung, da dieser RR der  einzige intakte Rüde im Umkreis von mehreren Km war. Wir sind hingefahren...haben die Welpen angeschaut...damals 6 Wochen alt....und haben uns für den einzigen Rüden entschieden...besser gesagt, er sich für uns. Aber dies ist eine andere Geschichte.

Im Alter von 10 Wochen haben wir den Kleinen dann geholt...Tibor war gerade mal 16 Monate alt. Klappte hervorragend zwischen den Beiden...und unser alter Rambo brachte dem Kleinen auch noch so einiges bei, bis er starb.

Wenn Dir bewusst ist, das Du nochmals bei Null anfängst, mit dem Welpen...dann hol ihn. Dein Tamino hätte einen Spielkameraden.

Denke aber daran, das Du einen Welpen die erste Zeit nicht alleine lasen kannst....verschieb`s auf die Semester Ferien.

Antwort
von Goodnight, 23

Ein Zweithund kommt erst in Frage wenn der 1. Hund absolut gut gehorcht und keine Macken hat.

In deiner Situation hast du sicher zu wenig Zeit um auch noch einen zweiten Hund korrekt aufzuziehen.

Weil du mit beiden Hunden von Anfang an auch immer alleine etwas unternehmen musst. Zudem ist dein Ersthund noch viel zu jung und steht gerade vor der Pubertät. Lass ihn erst erwachsen werden und beende dein Studium.

Antwort
von Virgilia, 13

Wenn der Ersthund keine "Baustellen" mehr hat und man sich langfristig zwei Hunde leisten kann (zeitlich und finanziell). 

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 23

was willst du mit deinem zoo machen, wenn du mit dem studium fertig bist? auch 2 hune kann man da nicht einen arbeitsatag alleine lassen!

dein hund ist jetzt gerade in der pupertaet, der denkbar schlechteste zeitpunkt fuer einen 2.hund! man holt sich erst einen 2. hund, wenn der erste voll ausgewachsen ist und keinerlei erziehungsprobleme hat.

wie willst du die unkosten stemmen. ein hund kostet ja durchschnittlich ca 150 euro im monat - das konnte ich als studentin nicht leisten.. ,

Kommentar von flatfaan ,

naja also wir haben einen großen,ich sag mal bauernhofurlaubshotel? Also einen bauernhof,in dem urlauber urlaub machen können. Meine Eltern haben 5anliegende häuser,also in dem bauernhof,die halt auseinanderliegen.Ich darf in dem einen Haus wohnen,natürlich habe ich da nur einen kleineren teil,während des studiums. Nach dem agrarwissenschaftsstudium kann ich entweder mit den hof übernehmen ,oder ich suche mir etwas anderes,und es war schon von vornherein klar,dass ich nicht mehr als 4stunden den hund alleine lasse,denn sonst kann er überall hin mitkommen.Jetzt ist er nicht 4-4 1/2 stunden alleine in der wohnung,er ist halt immer auf dem gelände bze hof unterwegs,allerdings halt ohne mich,meine eltern sind auch da,haben jetzt aber nicht immer zeit,ihn zu beschäftigen. Ausserdem tollt auf dem hof noch der riesenschnauzer von meiner mum herum,also hat er noch einen kumpel,geschweigedenn von den anderen tieren. Die 3Katzen gehören halt der ganzen familie;) Aber danke,ich denke ich werde es bei einem hund belassen,es war nur kurz eine idee,und ich wollte sie sowieso nicht umsetzen vor 3Jahren

Antwort
von Jerne79, 55

Für mich wäre die Frage, was mit all den Tieren wird, wenn du in ein paar Jahren arbeiten gehst.

Dass der Junghund mit 9 Monaten so lange alleine ist, halte ich ehrlich gesagt jetzt schon für reichlich suboptimal.

Antwort
von eggenberg1, 54

flatfaan  --  du studierst??  und  wer beszahlt  deine tiere , ich mein die haltungskosten ??   du läßt    deinen  pudel jetzt schon für  4-4,5 std allein ?? unverantwortlch ist  das  und  dann möchtest du noch ein tier dazu ??  laß  den  hund doch erst mal erw.  werden , dann kannst du an die  anschaffung  eines zweittieres  denken


Kommentar von flatfaan ,

. ich wohne immer noch bei meinen Eltern auf dem Hof. allerdings ist der so groß, dass ich in einem anderen Teil der Häuser wohne ,und das nenne ich mal alleine wohnen,hehe.. ich hatte nicht vor mir einen Hund in meinem Studium anzuschaffen .sowieso wollte ich das erst wenn ich arbeite tun ,allerdings war das nur eine Idee. er ist nicht alleine in der Wohnung ,also Tamino ,er ist halt ungefähr 5 Tage also wochentags auf dem Hof .dort kann er mit dem Hund meiner Mutter herumtollen .meine Eltern sind ebenfalls dort und die ganzen Urlauber. allerdings ist er nicht geistig beschäftigt und ich bin nicht bei ihm deshalb nenne ich das mal alleine;). Danke trotzdem:)

Kommentar von eggenberg1 ,

wenn du dir  doch  jetzt sowieso noch keinen zweithund anschaffen willst  ,sondern erst nach dem studium ,  was sicherlich noch  einige jahre dauert  ,bist du ganz fertig  bist  und arbeiten gehst-- warum fragst du dann, als ob due dir jetzt  einen zweithund anschaffen möchtest-zumindest   die überlegung hast-  das irritieet gewaltig bei  der antwortsuche , denn wenn tanmino groß ist,  dann  steht es  doch außer  frage   ,dann kannst du selbstverständlich daran  denken .

  hörst  sich aber alles andere  doch  sehr stimmig an .

Kommentar von flatfaan ,

Danke:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community