Frage von Bolaking99, 40

2er split Muskelaufbau Trainingsplan?

Hier ist er: Aufwärmen:Liegestütze,Crunch Bankdrücken 32   15,12,10 Butterfly  25   15,15 Bankfliegenden 8   12,10,8 Schulterdrücken KH 8  12,10 Seitheben 5    12,10,8 Dips   12,10,8 Trizeps Armstrecken KH 13  12,10,8 Kniebeugen  27  12,10,8

Aufwärmen: Beine dehnen Beinstrecker 30  15,12,10 Kreuzheben 37     12,10,8  Wadenheben stehend 37  15,15 Nackenziehen Breit 40  12,10,8 Brustziehen Eng 45       12,10,8 Rudern 45   12,10,8 Kabelcurls stehend 15    15,15,15 Bizzeps KH 11    12,10,8

Die erste Zahl ist das Gewicht und die darauffolgenden die wiederholungen. Ich trainiere jetzt seit einem halben Jahr und wollte mal ein 2er split ausprobieren. Habt ihr verberessungsvorschläge vorallem für die Wiederholungsanzahl. Ausserdem brauch ich ein paar bessere übungen fürs Aufwärmen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Ganzkörpertraining & Trainingsplan, 27

Hallo Bolaking! Zumindest im 1. Jahr sollte man Ganzkörpertraining machen - danach kann man sich die Frage neu stellen. Fast immer wird zu früh gesplittet weil man sich am Spitzensportler oder Könner von eigenen Gnaden orientiert.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von KaeseToast1337, 40

Nicht dehnen vorm training

Kommentar von GRULEMUCK ,

https://www.youtube.com/watch?v=xIPwXz28DfA

Ich persönlich halte eine Mischung aus dynamischen Aufwärmübungen und trainingsspezifischem Stretching vor dem Workout für durchaus sinnvoll (z.B. Rotatoren am Brusttag oder den Hüftbeuger am Beintag).

MfG
GRULEMUCK

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community