Frage von FolwerGirl, 35

2D und 3D Theorie?

Zur Geschichte:

Es steht ein 2D Männchen da und wirft einen 2D Ball. Das Männchen sieht alles nur 2 Dimensional und denkt es wäre normal.

Auf einmal kommt ein 3D Männchen und wirft einen 3D Ball. Das Männchen sieht alles nur 3 Dimensional und denkt es wäre normal.

Die Männchen fangen an dich zu unterhalten und entdeckt die Unterschiede. Das 2D Männchen wird das jedoch nie verstehen.

Fragen:

Wie fühlt sich das 2D Männchen?

Denkt ihr, dass es noch eine 4. Dimension gibt, wir sie jedoch nie erkennen werden, weil wir dazu nicht in der Lage sind? (Einsteins Theorie)

Danke für eure antworten ;-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SlowPhil, 12

Es ist gar nicht so, dass ein 2D-Männchen irgendetwas Dreidimensionales nie verstehen könnte, jedenfalls nicht, wenn es Physiker, Mathematiker oder Informatiker ist.

Es kann sich Dreidimensionales nicht bildlich vorstellen, das ist aber etwas Anderes. Denken und Rechnen in mehrdimensionalen Räumen ist problemlos möglich, ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber letztlich eine Frage der Übung.

Das Wort »Dimension« wird übrigens unterschiedlich benutzt:

Wir sind gewohnt, von »3 Dimensionen« zu reden und somit das Wort im Sinne von »Hauptrichtung« zu gebrauchen, wobei unterschiedliche Hauptrichtungen zueinander senkrecht, zumindest aber linear unabhängig sein sollten, sodass man jede einzelne nicht aus den anderen kombinieren kann.

Mathematiker sprechen hingegen oft von der Dimension eines Raumes (womit ein sogenannter Vektorraum gemeint ist) und meinen mit »Dimension« die Anzahl der Hauptrichtungen.

Nach Einsteins Theorie lässt sich die Zeit nicht unabhängig vom Raum beschreiben, sondern sie und die Raumrichtungen müssen zu einer Gesamtheit zusammengefasst werden, der Raumzeit., in der die Zeit eine von 4 Hauptrichtungen ist. Allerdings spielt die eine Sonderrolle gegenüber den anderen Hauptrichtungen und ist nicht einfach eine vierte Raumdimension.

Dass Einsteins Theorie formuliert wurde, zeigt übrigens, dass wir die Zeit sehr wohl als Dimension erkannt haben.

Kommentar von FolwerGirl ,

Danke, für deine Antwort :)

Antwort
von howelljenkins, 22

das 2D maennchen fuehlt sich heute nicht gut. es ist ihm zu heiss ...

Antwort
von MonkeyKing, 12

Stell dir vor ein Rabe trifft ein Heinzelmännchen. Welche Farbe hat die Sonne?

Antwort
von VoidLord, 9

es gibt 10 dimensionen

Antwort
von Mojoi, 22

Das Männchen hieß nicht zufällig Yendred?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community