Frage von stage3000, 133

280PS nur in der Stadt?

Hallo Freunde,

ein neues Auto muss her. Meine Wahl ist auf ein Cupra mit 280 PS oder Focus St mit 250 PS grfallen. Meine Frage ich fahre jeden Tag 6km zur arbeit und zurück als 12 km gesamt plus normale Fahren (Einkaufen, Freunde treffen etc.) Macht man so ein PS Motor kaputt wenn man nur ab und an mal auf der Autobahn unterwegs ist und sonst nur stadt und max 20 km am Tag fährt ?

Antwort
von RefaUlm, 33

Für gerade mal 6 Kilometer zur Arbeit durch die Stadt nimmt man nicht das Auto, sondern joggt oder fährt Fahrrad!

Zumal du diese Leistung niemals brauchen wirst innerorts! Ich bin selbst ein riesen Autofan aber ich fahre lieber Tages- und Wochenendtouren über kurvenreiche Landstraßen und in Zukunft wohl auch alle paar Wochen mal auf die Rennstrecke, weil mir stumpfes geradeaus auf der Autobahn fahren einfach viel zu langweilig ist...

Antwort
von Spezialwidde, 79

Da wärst du sicherlich mit einem durchschnittlich motorisierten Kleinwagen besser bedient. Auch aus Komfortgründen, die Kiste wird im Winter nie richtig warm (die Heizung auch nicht), das ist auch alles andere als gut für den Motor.

Antwort
von NurZurSache, 59

Kurzstrecken belasten das Auto sehr!
Der Motor soll möglichst immer auf normaler Fahrweise richtig warm (Heiss) gefahren werden!
Dazu sind schon einige Kilometer nötig. Zudem rostet die Auspuffanlage schneller durch! Es bildet sich Kondenswasser im Auspuff, das so nicht verdunstet.
Ganz abgesehen das jedes Auto mehr Sprit, im kalt zustand braucht.
Beispiel mein 3.2 Frontera Benziner Limited Edition braucht kalt über 20 Liter. Warm, bei humaner Fahrweise nie unter 15 Liter! Bei meinem Rover SD1 3500 V8 Vanden Plas ist der Unterschied noch krasser.
Willst Du dein ganzes Geld für die täglichen 12 km ausgeben!? Kfz Versicherung, Steuer & Benzin!?
Ich kaufte mir damals den 3000 24 V Omega mit 204 PS NP 84000 DM. Gebraucht 4 Jahre 15 000 DM. Doch bin ich zu Fuß auf Arbeit, 5 min! 😉
Erst denken dann handeln!
Meine sagte immer:
Der Mensch denkt Gott lenkt!
Davon merkte ich nie was, immer wenn ichs Lenkrad loss lasse steuert keiner das Auto! Also, nicht alles jedem glauben. Halte dich ausschließlich an akt Fakten.
Das wist Du schon schaffen!

Antwort
von checkpointarea, 29

Jeder Motor geht auf Dauer schneller kaputt, wenn er nie richtig warm wird. Am besten geeignet wäre ein alter Dieselmotor ohne Rußfilter, denen machen Kurzstrecken kaum etwas aus, weil die keine Motorölverdünnung haben.


Kommentar von stage3000 ,

Aber Diesel bei 12Km pro Tag das wären im Jahr sagen wir mal mit Privatfahrten vllt max 3400km. Rentiert sich das überhaupt wegen Steuern (klar finde ich ein Diesel auch toll)

Kommentar von checkpointarea ,

Wahrscheinlich nicht.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 14

Ein E Bike tut es für den Weg auch und das SÄUFT nicht so wie diese Benzinverschwender die brauchen min 8 -10 Km zum warmlaufen damit der Verbrauch runter geht sonst liegt der bei 15-20 Liter weil Motor kalt immer mehr braucht und ist der warm auf längern Strecken geht das auf den Norm verbrauch zurück . Es reichen auch 50 oder 60 PS vollkommen aus und die machen dann auch mehr Spass als 300 die man nicht beherrscht  wen man den Schein nicht gerade  20 oder 30 Jahre und an Fahrpraxis hat kann man keine 300 PS beherrschen der man ein paar tage den Schein hat alles unter 25 oder 7 Jahre Füherschein sind Anfänger und Frischlinge die nichts können  den so wird das überall gehandhabt wer so kurz den Schein hat gilt als solches .  

Kommentar von stage3000 ,

7 jahre Führerhschein = Frischling ?wieso das

Antwort
von Fraganti, 21

Deine Nutzungsart ist schlecht für jeden Motor. 

Antwort
von Mepodi, 61

6km ist eindeutig Kurzstrecke. Der Motor erreicht die Betriebstemperatur nicht.

Auf Dauer schädigt das den Motor.

Zudem die dieses Auto sicher bisschen treten willst.
Und das tut dem Motor im kalten Zustand auf jeden Fall nicht gut.

Antwort
von Barolo88, 62

Kurzstrecken sind immer schlecht für jedes Auto

Antwort
von JackBl, 36

Falls Du irgendwie Bedarf hast, Dein Ego aufzumöbeln, kauf Dir das Auto.

Wenn Du schon auf die Autobahn fahren musst, um mal "schnell" zu fahren, dann ist das sowieso nichts für Dich.

Kommentar von Alopezie ,

Wenn Du schon auf die Autobahn fahren musst, um mal "schnell" zu fahren, dann ist das sowieso nichts für Dich.

Soll er in der Stadt Rasen?

Kommentar von JackBl ,
Kommentar von stage3000 ,

wahrscheinlich hast du / Ihr recht wäre denn ein Kfz mit 179 PS auch zu viel um mal ab und zu den wagen zu "treten" auf der Landstraße

Kommentar von JackBl ,

aus langjähriger ErFAHRung kann ich sagen, die Leistung ist prinzipiell immer zu gering!

Kommentar von Vando ,

Das mit der Autobahn bezog sich wahrscheimlich darauf dem Motor einen Ausgleich zum Stadtverkehr zu geben, und nicht dazu das Ego zu befriedigen.

Antwort
von LeCux, 53

Für's Auto sind solche Kurzstrecken nicht besonders gut.

Aber wenn Du es für's Ego brauchst mit dem 250PS Schlitten vorzufahren, dann nur zu.

Kommentar von stage3000 ,

Nun ja fürs Ego vllt. Anders kann man das sicher nicht begründen oder aber vllt damit das ich noch "etwas" jung bin und bisher nur 110 PS autos gefahren bin. Vllt wäre ein Seat Leon Fr mit 179 PS die bessere Wahl oder wäre das auch schon zu viel ?!

Kommentar von LeCux ,

Ich fahre genau 110PS in einem Van. Vollkommen ausrecheind in meinen Augen, aber ich brauche halt auch nichts für den Status nach aussen.

Kommentar von Jack98765 ,

In der Stadt reichen normal 60 PS. Im Grunde könntest du einen günstigen Leon oder Focus kaufen und den zumindest optisch so herrichten dass er aussieht als hätte er 250PS. Mehr brauchts nicht für 6 km Arbeitsstrecke.

Antwort
von grisu2101, 42

Ist Unsinn... Kauf nen Kleinwagen oder Fahrrad. Niemand braucht so ein Auto.

Kommentar von JackBl ,

Stimmt, ein Kleinwagen reicht auch ;)

http://www.abarth.de/

Kommentar von grisu2101 ,

Kauf, und lerne :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten