Frage von lisvmxrie, 41

27. SSW - Anzeichen normal?

Hallo Ihr Lieben.
Zunächst einmal würde ich gerne sagen, dass ich weiß das ihr keine Ärzte seit und keine Ferndiagnosen machen könnt!

Aber dennoch würde ich gerne Schwangere oder Mütter finden, die mich eventuell beruhigen können.

Ich bin in der 27. SSW, hatte vor meiner jetzigen Schwangerschaft schon 2 FG, deswegen stuft mich meine FÄ unter Risikoschwangerschaft ein.
Da ich einen Eisenmangel habe, muss ich auch täglich seit Beginn der SS 2 Tabletten nehmen.

Seit ca. 3 Tagen ist es bei mir etwas stressig, und der heutige Tag war am stressigsten. Erst kam meine Mutter die sich wegen "kleinscheiss" aufregt, und dann kam auch noch Besuch und es war alles bisschen hektisch für mich.

So hat es vorhin angefangen, dass mir schwindelig wurde. Ich hab mich dann auch hingesetzt, aber dann kam so ein bedrückendes Gefühl - als ob ich gleich einfach nichtmehr atmen könnte und würde.
Mein Unterleib sticht einseitig, nicht die ganze Zeit aber man könnte meinen in regelmäßigen Abständen.

Im Liegen fühl ich mich trotzdem noch schlapp und schwindelig wie als ob ich stehen würde.

Hoffe mir kann jemand helfen!

Ist das "normal"?
Soll ich jetzt ins Krankenhaus fahren? Oder bis morgen abwarten?

Antwort
von Gruebelll, 17

Hallo zunächst einmal bedeutet eine Schwangerschaft eine komplette Umstellung deines Körpers.
Wegen dem Schwindel musst du keine Sorge haben weil der Blutdruck während SS sinkt und somit die Übelkeit und Schwindel auftreten können.

Im Bezug auf deine Fehlgeburten würde ich mal zusätzlich den Lipoprotein (a) wert bestimmen lassen und noch einige andere Werte die deine Blutgerinnung beeinflussen!

Viele Grüße Ivo. C  

Antwort
von jayjay2482, 23

ich denk mal du bist überfordert und wenn dein FA schon meint das es eine risiko ss ist würde ich viel ruhen dich nicht stressen lassen und mal zum arzt gehen und es dem mal schildern

Antwort
von Mummy2, 20

hallo.

wie du sagst kann keiner eine Diagnose stellen.
ich selbst habe 2 kinder und kann nur aus meiner Erfahrung sagen das ich sowas nach stress häufig hatte.
dein Körper arbeitet in der SS auf Hochtouren der muss soviel leisten und wenn du dich dann aufregst oder zuviel anstrengst gibt er dir ein "Warnsignal".
spürst du dein kleines regelmäßig?

lg

Kommentar von lisvmxrie ,

hallo.
na da bin ich ja erstmal beruhigt.

manche Tage spüre ich es mehr, manche Tage weniger.

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten