Frage von KimAna123, 65

26 jährige Hafistute über den Winter eiweißarm päppeln. Wer hat Ideen ?

Antwort
von FelixFoxx, 42

Warum eiweißarm? Schädlich ist eher zu viel Zucker wie in Müslis und getreidereichem Futter mit Melasse.

Eingeweichte Heucobs zusätzlich zum normalen Heu füttern. Mein Felix hat ECS (Cushing) und bekommt Pur.itan von Höveler als Kraftfutter, das kann man auch einweichen. Ist für Rehepferde, Allergiker und ECS Patienten geeignet (getreidefrei, melassefrei, nicht eiweißarm!)

Kommentar von KimAna123 ,

Heucops bekommt sie schon :)
Ich wollte noch was zusätzlich füttern.

Kommentar von Spiky2008 ,

warum willst du den unbedingt was dazu füttern?

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 17

das pferd muss bewegt werden.

nur über kalorien baut es keine substanz auf. und dafür ist eiweiss wichtig. und zwar im vernünftigen rahmen, also nicht pushen.

und nur durch bewegung wird das futter so verstoffwechselt, dass das pferd gesund zunehmen kann. gewicht durch eingelagertes fett belastet bei schlechter muskulatur zusätzlich die gelenke.

bei den haflingern scheint es bestimmte linien zu geben, die etwas schneller altern als andere. vielleicht ist also diese stute tatsächlich biologisch schon "alt".

gerade dann ist es wichtig, nicht einfach nur gewicht draufzupacken, sondern den stoffwechsel zu aktivieren, damit nährstoffe "umgebaut" werden.

täglich bewegung: spazieren gehen in unebenem gelände (nicht rum"tröddeln", sondern wirklich zügig gehen), gymnastizierende übungen für die beweglichkeit und das gleichgewicht, wenn sie eingefahren ist, auch leichte schlepparbeit.

dringend die zähne kontrollieren lassen. besoderes augenmerk geht auf fehlende zähne. der zahn, der gegenüberliegt, wächst durch fehlende abnutzung oft "blöd" nach. ein pferd, das nicht richtig kauen kann, nimmt kaum noch nährstoffe auf, weil die enzyme im speichel ihre arbeit nicht machen können.

und - sollte die stute nierenprobleme haben, hast du mit dem eiweissarm natürlich recht. aber eiweissarm heisst nicht eiweissfrei. wenn du die futtermenge erhöhst, kannst du trotzdem den gesamteiweissanteil mit erhöhen. der prozentsatz eiweiss, gemessen an den futterkalorien muss gleich bleiben.

die futterempfehlungen von felixfoxx und friesennarr haben beide ihre berechtigung.

ältere pferde brauchen mehr energie, weil sie das futter schlechter verwerten. und dein haflinger gehört nicht zu den ausnahmen.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 29

Maisflocken z.B. Derby - aber nur kurzzeitig (3 Wochen) und nur wenn der Darm ansonsten intakt ist.

Grascobs von Edelgrün sind sehr gehaltvoll.

Kommentar von KimAna123 ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten