Frage von xApoka, 27

256GB oder 500GB Ultrabook?

Ich will mir ein Ultrabook kaufen, da mein jetziger Laptop schrott ist. Ich suche schon seit einigen Wochen den perfekten Laptop für mich. Ich werde mir das Ultrabook zwar erst Ende dieses Jahres leisten können, aber jetzt frage ich mich ob ich dann das Ultrabook mit 256GB oder die andere Version mit 500GB HDD+ 20GB SSD kaufen soll. Ich möchte damit online surfen, Office benutzen, Videos und Filme ansehen(online) und neue Spiele zocken (z. B Dead By Daylight) Welches würdet ihr nehmen? Weil das Ultrabook mit 256GB kostet nur 450€ während das andere fast 700€ kostet.

Antwort
von FragendesWeb, 16

300,-€ mehr für 256 GB SSD mehr?

Oder habe ich das falsch verstanden?

Warenwert Samsung EVO750 Ende Februar bei Alternate: ca. 90,-€ für 256 GB - Aber 2,5", Bauhöhe weis ich jetzt nicht

Kommentar von xApoka ,
Antwort
von ctest, 10

Eine 20Gb SSD ist fast völlig unnütz.

Für ca 180 Euro kannst Du Dir jederzeit eine 480 GB SSD kaufen.

Grundsätzlich gilt: wenn Du intelligent bist, speicherst Du nur Daten die Du jetzt unmittelbar brauchst auf einem Notebook.

Daten sichert man auf einem NAS. Wenn du das sehr streng einhällst sind 256 GB Festplatte genug. Mehr als 500 GB sind Unfug (es geht dann viel zu lange bis Du die Daten die Du auf so eine Festplatte hast gesichert sind):.

Ich würde eine ca 480 GB grosse SSD in einem Ultra-Notebook benützen, weil sich eine 256 GB SSD schneller abnützt. Wenn es eine 500 GB Festplatte in einem Notebook hat, ersetze ich die schnellstmöglichst durch eine 480 GB SSD (Toshiba Q3 ...). Die 500 GB Festplatte verwende ich dann in einem NAS.      .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community