Frage von Bilboy456, 76

256 GB ssd oder 526?

Die 526 gb notbook variante kostet ca 100-120 mehr als die 256 gb variante. Lohnt sich der aufpreis ?

Antwort
von Savix, 61

Wenn du den Platz brauchen kannst, dann ja. Nutzt du viele Programme und möchtest auf der Platte Spiele installieren, würde ich die 526 GB SSD wählen. Für alle anderen Medien (Musik, Filme) eignet sich eine einfache HDD genauso gut.

LG,
Savix

Kommentar von Bilboy456 ,

Ich frage mich aber mehr ob die größere Festplatte preislich auch so viel wert ist

Kommentar von Savix ,

Das kann ich dir leider nicht sagen.

Antwort
von FaronWeissAlles, 29

Eine 512er SSD kostet Pi mal Daumen um die 70 Euro mehr als eine 256er kauft man sie im Einzelhandel. Der Händler/Laptophersteller lässt sich den Aufpreis also durchaus bezahlen.

Aus persönlicher Erfahrung (ohne den Preis zu berücksichtigen) kann ich nur raten zur 512er zu greifen. Meine 256er ist ständig überfüllt (was bei SSDs gar nicht so gut ist), dabei hab ich nur Windows, einige Programme, eins zwei größere Spiele und die wichtigsten Daten drauf. Vorrausgesetzt dir gehts ähnlich wie mir.

Wenn du ein Recovery-Medium des Betriebssystems beim Laptop beiliegen hast (und das Ding kein MacBook / Ultrabook ist was man nicht öffnen kann), könntest du Geld sparen indem du dir einfach selbst eine größere SSD kaufst, mit der enthaltenen austauschst und dann die kleinere auf ebay oder so verkaufst.

Kommentar von Bilboy456 ,

Für selbst einbauen wäre ich jetzt nicht so :/ also habe jetzt genau geschaut. Mit 256gb kostet er 900 und mit 512gb 1060. Ein aufpreis von 160 Euro. Meinst du ich sollte trotzdem zugreifen ?

Kommentar von FaronWeissAlles ,

Wenn du dich nicht traust selber upzugraden (wofür ich natürlich vollstes Verständnis habe) oder niemanden hast der das für dich machen kann/will, musst du natürlich überlegen ob du entsprechend mehr bezahlst. Ob das das richtige für dich ist kann ich dir nicht sagen. Aber du kannst es selbst herausfinden, frag dich: "Wie viel habe ich bisher so gebraucht (Belegung deines Computers aktuell)?", "Erwarte ich in Zukunft dass es mehr wird (mehr Spiele, Programme, Daten)?" und schließlich "Bekomme ich das was ich brauche in 222GB unter?"

Falls ja, bleib bei der 256er, dann hast du ne gute Chance dass es genügt. Wenn du merkst es ist deutlich zu wenig, beiß in den sauren Apfel und hol dir die größere.

PS: Falls du dich fragst warum ausgerechnet 222GB, das ist einfach irgendein Wert der ein paar GB Luft nach oben lässt. Eine 256er SSD hat nur etwa 238GB nutzbaren Speicher, dann sollte immer noch etwas frei sein und dann übersieht man noch ein GB die man braucht, schon ist man bei um die 220GB

Antwort
von bobtey, 24

Wenn man für einen rowerpc eine ssd kauft dann ist der Aufpreis zu teuer aber weil du ja eine Notebook hast kannst du ja nur diese 2nehmen und keine preislich bessere.

Antwort
von Abuterfas, 29

Preis : Größe = Preis/GB

Das gleiche machst Du mit der 526 und vergleichst beide Ergebnisse.

Je nach Ergebnis ist die größere günstiger, ergo:kaufen, oder teuer, da gilt abzuwägen, ob es Dir das wert ist.

Kommentar von Bilboy456 ,

Oh eine seeeehr gute Idee

Kommentar von Abuterfas ,

Und das kurz vor der Arbeit, bin selbst erstaunt ;-)

Kommentar von Bilboy456 ,

Also der Wert mit dem 526Gb ist aufjedenfall kleiner

Kommentar von Abuterfas ,

Dann sollte sie günstiger sein. Sag mal die Preise der beiden Platten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community