25.000 IU Vitamin D3 auf einmal schlucken, ist das gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da passiert nix.

Aber du solltest die Einahme mal auf nachvollziehbare Gründe abstellen. Also Ermittlung des Spiegels im Blut und danach gezielte Supplementierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tagesbedarf liegt bei ca. 4000 IE am Tag (1 bis 2µg pro kg Körpergewicht, entsprechend 40 bis 80 IE). Unter günstigsten Bedingungen (->Sonnenlicht mit hohem UVB-Anteil) kann der Körper täglich ca. 10.000 bis 20.000 IE selbst bilden.

Man geht davon aus, dass auch Gaben von bis zu 40.000 IE täglich über mehrere Monaten hinweg ohne Nebenwirkungen bleiben. Man hat früher auch mit Einmalgaben von bis zu 500.000 IE experimentiert - das gab zwar auch keine Probleme, war aber auch nicht so richtig zielführend.

Besser ist eine regelmäßige, niedrige Dosis: Der Körper muss das D3 erst umwandeln, und die Kapazität für die Umwandlung ist nunmal begrenzt.

Also nein, 25.000 IE sind nicht gefährlich. Aber vermutlich rausgeworfenes Geld. Täglich 5000 IE reichen dicke (bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen sind höhere Dosierungen aber wirklich empfehlenswert).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Anfangsdosierung ist das OK. Aber als Dauertherapie wäre das eine zu hohe Dosis, täglich 1000 IE reichen dann meist aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WALDFROSCH1
18.09.2016, 18:38

Da bist du nicht richtig informiert ,alleine um Gesund zu bleiben sagen  allseits bekannte renommierte Aerzte   aus, braucht es 5000 IE Am Tag .Ich nehme ca 10 000IE  Seit Jahren .Die offiziellen Empfehlungen sind ein Witz !

0

Ist empfehlenswert. Zumindest im winter. Da reicht aber 1-2x pro woche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die Packungsbeilagen von apothekenpflichtigen Vitamin-D-Präparaten geben dagegen für Erwachsene mit normaler Funktion der Nebenschilddrüsen eine Überdosierungschwelle zwischen 40.000 und 100.000 IE pro Tag über 1 bis 2 Monate an. Säuglinge und Kleinkinder können schon auf weitaus geringere Dosen empfindlich reagieren. Die Packungsbeilage eines Medikaments gilt normalerweise sowohl medizinisch als auch juristisch als ausschlaggebend"

Wiki

Also ist es unschädlich, solange Du das nicht ständig machst. In jedem Falle ist es absoluter Quatsch, sich solche überflüssigen Mengen Vitamin reinzudrücken. Die Menschheit hat interessanterweise 4 Mio Jahre lang gesund ohne alle Nahrungsergänzungsmittel überlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArchEnema
29.07.2016, 14:54

Die Menschheit hat interessanterweise 4 Mio Jahre lang gesund ohne alle Nahrungsergänzungsmittel überlebt.

Allerdings die meiste Zeit davon auch überwiegend an der frischen Luft des afrikanischen Kontinents. Da ist ein Mangel an Sonnenlicht eher unrealistisch. Bei uns lichtscheuen, äquatorfernen Stubenhockern von heute dagegen... ;-)

1

Also eine Einnahme von Vitamin D3 ist nur in begründeten, ärtzlichen Fällen notwendig.


Etwa 80 Prozent des benötigten Vitamin D bildet derKörper selbst. Den Rest decken Nahrungsmittel wie Fisch, Eier und Milch ab. Eine zusätzliche Einnahme ist also kompletter Unfug und kontraproduktiv weil es nicht nötig ist.
Die meisten Wirbeltiere einschließlich des Menschen decken einen Großteil ihres Vitamin-D-Bedarfs durch Sonnenbestrahlung ihrer Haut



Vitamin D3 ist ein fettlösliches Prohormon, das in der Haut aus 7-Dehydrocholesterol mithilfe von UVB-Strahlung gebildet oder mit der Nahrung aufgenommen wird. Mit der Nahrung wird es rasch im Dünndarm resorbiert und über die Lymphe an der Leber vorbei in das Blut abgegeben. Im Blut wird es wie die anderen Vitamin-D-Metaboliten zu >90 % an Vitamin-D-bindendes Protein gebunden transportiert und hat dort eine Halbwertszeit von 19–25 Stunden.[1] In dieser Zeit wird es entweder im Fettgewebe abgelagert oder in der Leber zu 25(OH)Vitamin D3 hydroxyliert.


https://de.wikipedia.org/wiki/Hypervitaminose\_D#Symptome

Das ist kein Spaß. Also ist eine zusätzliche Aufnahme von D3 kompletter Unfug, solange der Arzt nicht sagt das eine Unterversorgung besteht.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michi57319
16.03.2016, 12:17

Mit 30 Euro ist man dabei, um seinen Wert im Rahmen der jährlichen Blutuntersuchung abklären zu lassen. Ist schon interessant, wie niedrig der ohne Supplementierung ist.

Wer setzt sich schon der Sonne aus? Abgesehen davon haben wir zu wenig Sonne. Scheint sie, wird sie mit Sonnencreme an ihrer Wirksamkeit gehindert.

1

Ich finde es unsinnig den Körper sinnlos mit Vitaminen zu überfüttern.

Immer mehr relevante Studien zeigen das sowas langfristig zu Problemen führen kann. 

http://www.onmeda.de/naehrstoffe/vitamin_d-vitamin-d-ueberdosierung-2257-6.html

Auch Vitamin D3 nützt dem Körper mit sinnlos hohen Dosen nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WALDFROSCH1
18.09.2016, 18:25

Du arbeitest wohl auch im KRankesystem ?

0

Dass du dich nach kurzer Zeit "sehr fit und gut gefühlt" hast, ist wohl eher auf den Placebo-Effekt zurückzuführen.

Eine tägliche Zufuhr von bis zu 4.000 I. E. (= 100 Mikrogramm) gelten für einen Erwachsenen als unbedenklich; das Vitamin D aus Nahrungs- und Lebensmitteln muss aber mitberücksichtigt werden.

Von manchen Leuten liest man manchmal, dass ihnen der Arzt eine solch hohe Dosis verschrieben hat. Aber das macht ein Arzt nicht aufs Geratewohl, sondern wenn er einen Mangel an Vitamin D festgestellt hat.

Ganz ohne Risiko war deine Einnahme nicht gewesen. Wer sagt dir, dass deine Nebenschilddrüsen gesund sind?

Ich habe gelesen, dass Vitamin D und Magnesium sich wechselseitig benötigen. Ohne Magnesium kann das Vitamin D nicht richtig verwertet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WALDFROSCH1
18.09.2016, 19:42
  • Völliger Quatsch !
  • Placebo Effekt ....damit sagst du Vitamin D3 hat keinen Effekt auf den Menschen das ist töricht .

Fast jeder in Europa selbst im Süden , leidet heute an Vitamin D 3 Mangel 

_____ das Vitamin D aus Nahrungs- und Lebensmitteln muss aber mitberücksichtigt werden.__________Fisch ,Champignion und Avocado...das wars auch schon ..an Lebensmitteln ...Da möchte ich sehen wer am Tage 35 Rollmöpse essen könnte und wollte .Um seinen Bedarf zu decken können ..


_____Ganz ohne Risiko war deine Einnahme nicht gewesen. Wer sagt dir, dass deine Nebenschilddrüsen gesund sind?______

Jeff Bowls hat über ein Jahr täglich 100 000 IE genommen und wurde nur gesünder da druch .

  • Also ist dein Beitrag reine Panikmache !
  • Wechselwirkung hat Vitamin Drei mit K2  aber wer D3 nimmt ,der nimmt wie ich auch,so oder so auch meist eh schon  Magnesiumchlorid in Wasser verdünnt  ein .




0

Die Nebenwirkungen von zu viel Vitamin D findest Du hier in der Spalte "Überdosierung."

https://jumk.de/bmi/vitamintabelle.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

  • Keine Angst ich habe gerade letzte Woche auch  wieder zwei mal 50.000 IE Auf einmal geschluckt . 

  • Da kann absolut nichts passieren . Aber  bitte immer Beachten bei über 10 000 IE musst du in Zukunft , zwingend mit Vitamin K2 Einnahme verbinden .Einmal wird aber wohl keine grossen Folgen haben .
  • Vitamin D 3 baut sich rasant wieder ab ,da sind wir auf ein Supplement angewiesen um Gesund zu bleiben .
  • Ich nehme durchschnittlich ca 10.000 IE Pro tag .und das seit ca 5 Jahren dabei bin ich sehr gesund geworden .Und viele Leiden losgeworden von Migräne bis Sodbrennen etc...Pause mache ich nur im Juli ,August .
  • Folge den Ergebnissen und deinem inneren Gefühl was richtig ist und was falsch ist .Mach dich schlau alle Information ist im Netz vorhanden .Die ZEit der Götter in weiss ist definitiv vorbei.Wir nehmen unsere Gesundheit selber in die Hand :

Es gibt noch mehr gute nachrichten schau hier :

http://www.narayana-verlag.de/homoeopathie/pdf/Hochdosiert-Vitamin-D3-Jeff-T-Bowles.16498\_1Inhaltsverzeichnis\_Einfuehrung.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo

hat man die dir einen Vitamin d Mangel festgestellt ?

dann ist eine Dosis von 25000 Einheit völlig ok

ich nehm zb 40000 i.E: pro Tag das ganze 14tage

und dann nur noch eine 20000 pro Woche

alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung