Frage von Gerrad26, 20

25 jahre alt zu alt für Boxen?

Guten Tag Community

Ich möchte mich in einem Boxverein anmelden und einfach nur mit Trainieren um an erster Stelle an meiner Disziplin zu arbeiten aber auch Boxerisch mich zu entwickeln jedoch möchte ich keine Kämpfe bestreiten und auch kein Sparring mitmachen ist das möglich? und genügt diese art von Training um ein guter Boxer zu werden trotz meines Alters?

Antwort
von KaltundWarm, 20

Gerrad es ist nie zu spät!

Vielleicht brauchst du paar Jahre um ein guter Boxer zu werden, das ist ja klar aber das Alter hindert dich davon nicht ab. Um Profiboxer zu werden ist es auch nicht zu spät aber umso schwieriger indem Alter. Um ein guter Boxer zu werden musst du Kämpfe bestreiten, alleine zu boxen ist nach einer Zeit langweilig und entwickelst dich nicht weiter...

Ab mit dir Probetraining machen und viel Spaß!

Gruß KuW

Antwort
von SimoneBrune, 14

Boxen kann man bis ins hohe Alter machen. Also, trau dich und melde dich zum Probetraining an.

Ich habe eine Zeitlang Fitnessboxen gemacht. Macht irre viel Spaß, kein Körperkontakt, keine Kämpfe. Fitnessboxen steigert die Kondition, an der Technik wird gearbeitet und es macht den Kopf frei.

Viel Spaß. 

Antwort
von meta111, 17

also das alter ist bestimmt kein problem, mein bruder hat mit 20 angefangen aber das ist ja jetzt auch kein mega unterschied

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten