Frage von April8898, 92

24h überweisung wieso werden banken damit tun es aber nicht?

Hallo

Folgender Fall

Freitag abend wurde von der Raiffeisenbank Düsseldorf zu Sparkasse Neumarkt, Geld überwiesen. Online, SEPA.

Wann kann ich damit rechnen?

Danke

Antwort
von juergen63225, 23

garantiert ist das Geld am nächsten Tag da, oft auch am gleichen Tag, 
die Banken sind nicht ununterbrochen online verbunden, die übertragen zu gewissen Zeiten im "batch Betrieb",  was also vor Beginn des Banktags eingegeben ist, (z.B. morgens um 7:00) .. ist normalerweise schon am nachhmittag da. Was nachmittags eingegeben wurde, ist am nächsten Tag bei der ersten Übertragung auf dem Konto. Freitag 17:00 und Montag 7:00 macht natürlich keinen Unterschied, es wird nur zu Bankarbeitszeiten übertragen, auch wenns auf Deinem Konto sichtbar ist. 

Wenn du genau hinschaust, wirst du an der Wertstellung auf deinem Konto sehen, dass dein Konto auch erst am Montag belastet wurde.

Kommentar von April8898 ,

Ich warte auf das geld 

Antwort
von Zappzappzapp, 14

Bei SEPA-Überweisung dauert es einen Bankarbeitstag, und das heißt, es zählen keine Wochenenden und keine Feiertage.

Bei jeder Bank gibt es einen Buchungsschluß, ab dem Zeitpunkt ist der Bankarbeitstag beendet und die Buchungen werden erst am nächsten Bankarbeitstag durchgeführt. Wann das genau ist, ist von Bank zu Bank verschieden.

Wann der Buchungsschluss bei der Raiffeisenbank ist, kannst Du in deren Bedingungen nachlesen bzw. dort erfragen.

Wenn der Buchungsschluss am Freitag also schon vorbei war, wurde die Überweisung gestern erst gebucht und das Geld ist heute bei der Sparkasse. Das ist dann völlig korrekt.

Und ich würde Dir zwar gerne glauben, dass "die Banken" mit der Pauschalaussage werben, dass das Geld mit SEPA "in 24 Stunden" beim Empfänger ist, möchte das aber sehr bezweifeln.

Das wäre ja in Einzelfällen gar nicht machbar, selbst wenn sie die gesetzlichen Vorschriften vollständig einhielten, z.B. bei Überweisungen und am Wochenende.

Zudem dürfen Unternehmen gar nicht damit werben, wenn sie lediglich gesetzliche Vorschriften einhalten.

Antwort
von Charlybrown2802, 18

spätestens morgen mittag bis 13uhr

 

die Verzögerung kommt daher, weil die banken kein Verbundnetz haben

Antwort
von anitari, 15

Onlineüberweisungen werden normalerweise sofort, spätestens aber am nächsten Bankbuchungstag ausgeführt und dem Empfängerkonto gutgeschrieben.

Überweisung Freitag Abend, dann hätte es Gestern (Montag) auf dem Empfängerkonto sein müssen.

Wie hast Du denn geprüft ob das Geld da ist?

Wenn per Kontoauszug war es gestern noch nicht "zu sehen", denn Kontoauszüge sind nie tagaktuell.

Kommentar von April8898 ,

Ich gucke in mein online Banking 

Kommentar von anitari ,

Da sollte es tagaktuell zu sehen sein.

Bist Du sicher das die Überweisung elektronisch gemacht wurde?

Eine herkömmlich Überweisung mittels Beleg kann immer noch bis 3 Buchungstage dauern.

Antwort
von Rambazamba4711, 14

Am Wochenende wird nicht gebucht. Deshalb musst Du ab Montag mit 1-3 Werktagen Buchungsdauer rechnen. Der Geldeingang liegt dann zwischen frühestens Dienstag  und spätestens Donnerstag.

Antwort
von Skibomor, 15

Das Geld sollte spätestens morgen auf deinem Konto sein, eher sogar heute noch.

Und natürlich werben Banken damit, dass man online 24 Stunden lang Überweisungen tätigen kann.

Kommentar von April8898 ,

Nein sie werben auf ihrer Seite das die überweisung SEPA online nur 24h dauert 

Kommentar von anitari ,

Da steht sicher auch, ganz klein, nur zu banküblichen Buchungstagen/-zeiten oder so was in der Art.

Die meisten Banken buchen bis 18/19 Uhr. Samstags, Sonntags und an Feiertagen gar nicht.

Antwort
von amdros, 17

Du solltest bedenken, daß am Wochenende von keiner Bank gebucht wird.

Das Geld sollte aber heute auf dem Konto sein!

Antwort
von Strolchi2014, 15

Heute im Laufe des Tages.

Die 24h gelten für Werktage, nicht für das Wochenende. Banken buchen    am Wochenende nicht.

Kommentar von April8898 ,

Das war noch vor schließung am freitag 

Kommentar von supersuni96 ,

Schließung bedeutet aber nicht Buchungsschluss. Der Buchungsschluss ist freitags spätestens um 14.00 Uhr. Wie gesagt, du hast das einfach nicht verstanden.

Kommentar von Omikron6 ,

Der "Buchungsschluss" für ausgehende Aufträge ist je nach Bank in der Regel am frühen Nachmittag. Das hat nichts mit der Schließung der Filiale zu tun.

Antwort
von Schnoofy, 16

http://www.artikelmagazin.de/wirtschaft/finanzen/ueberweisungen-der-weg-des-geld...

Der Artikel ist zwar nicht ganz aktuell aber das Prinzip gilt noch.

Antwort
von supersuni96, 16

Sie tun es doch. Nur du hast das nicht verstanden. Freitagabend ist längst Buchungsschluss. Da arbeitet niemand mehr, auch nicht am Wochenende. Deshalb ist der Buchungstag erst 14.11. und das Geld wird am 15.11. auf dem Konto sein, also heute.

Antwort
von Andreaslpz, 18

Heute, abgesehen davon Meister Proper wirbt auch damit, dass mit einem Wisch alles weg ist....

Antwort
von Trogon, 12

Heute, sonst nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten