24, Jungfrau, Nacktheit psychosomatisches Problem?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde es an Deiner Stelle mal mit einem seriösen Hypnosetherapeuten versuchen. Da lässt sich meist in wenigen Sitzungen feststellen wo das Problem sitzt und in der Regel auch gleich auflösen. Meist kommen derartige Phänomene von verdrängten Kindheitserinnerungen (Eltern beim Sex überrascht, Missbrauch usw.).

Konkrete Adressen habe ich nur für den Rhein/Neckar-Raum - aber da gibt es sicher entsprechende Verzeichnisse... . 

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renyssa
18.04.2016, 20:03

Daran hatte ich tatsächlich auch schonmal gedacht, weil ich die Vermutung habe, dass da in meiner frühen Jugend mal was schief gelaufen ist und ich deshalb jetzt diesen "Schaden" habe... nur hab ich mich bisher noch nicht dazu aufraffen können, bzw gengu Mut fassen können, weil zu Hypnose gehört für mich auch viel Vertrauen zu...und wenn es dann auch noch kritische, sensible Themen sind...

0
Kommentar von RFahren
18.04.2016, 20:27

Eine Hypnosesitzung ist wesentlich entspannter, als bei einem (Psycho-)Therapeuten, da Du ja in Trance bist und Dein Therapeut stets darauf bedacht ist, Dich in einem angenehmen, positiven Zustand zu halten. Du musst auch nicht viel erzählen oder Dich gar rechtfertigen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0

Klingt interessant. Was hast du denn für ein Selbstbild von dir? Ich meine wenn du duschst und dich ansiehst, widert es dich auch an?

Wenn dich dein Freund woanders anfässt, z. B. am Nacken, Armen dann findest du das OK?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renyssa
18.04.2016, 20:01

Ja, genau, ich genieß es auch wenn er mich anfässt an Nacken, Armen, Rücken usw..  Nur alles hüfte abwärts löst ne große Panik- und Blockadewelle aus.
Mein Selbstbild würde ich als durchschnittlich empfinden. Es gibt eigentlich vieles was ich an mir mag. Meinen Oberkörper, meine Augen, Haare, Talente, Charakter ...aber irgendwie ist der eine Brocken so groß, dass in intimeren Momenten einfach die Sicherung durchbrennen würde.

0

Geht ganz langsam vor, gewissermaßen scheibxchenweise, um so die bestehenden Blockaden bei dir zu überwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du mit deinem Freund darüber gesprochen? Vielleicht könnt ihr das Problem zusammen lösen, indem ihr einfach mal anfangt, dass er dich berührt und dann du dich und mit der Zeit immer mehr... wenn das Ganze sehr zärtlich und voller Liebe abläuft, hilft es vielleicht, vor allem wenn es mit einem Menschen gemacht wird, den man sehr gut kennt...

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück bei der Bekämpfung deines Problems... Nur Mut, es wird sich schon eine Lösung finden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage an sich ist schon schwer, eine gute Antwort noch schwerer.

Du bist ja schon in Behandlung. Wobei 3 verschiedene Therapeuten nicht das gelbe vom Ei sind.

Einer, zu dem du Vertrauen hast wäre natürlich besser.

Was kannst du selbst machen?

Laufe zuhause soviel wie möglich nackt herum.

Immer wenn an etwas vorbeikommst,in dem du dich spiegeln kannst,schau dich/deinen Körper genau an und

sage dir immer wieder:

Schau mal, das bin ich, eine Frau.

Nicht irgendeine Frau, nein, das bin ich.

So sehe ich aus, ich bin eine schöne Frau (es gibt keine häßlichen)

Ich bin ich, ich bin eine Frau. Mein Freund mag mich ich als Frau, darum

mag ich mich auch selber als Frau.

Das bitte nicht nur 1-2 mal, nein,überWochen und Monate immer wieder.

Dann wirst du allmählich merken wie du dich als Frau akzeptierst.

Wenn du keine Möglichkeit hast, dies nackt zu tun, geht es natürlich auch angezogen. Das ist nur nicht ganz so wirkungsvoll. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renyssa
18.04.2016, 19:54

Im Moment bin ich gar nicht mehr in Behandlung, weil ich bei allen 3 der Reihe nach nie wirklich das Gefühl von Verbesserung spürte...war jemals immer etwa 1 Jahr bei einem.

Das ist bei mir eben wirklich schwer. Es gibt vieles was ich an mir sehr schön finde und schätze. Mein Oberkörper, meine Augen, meine Haare, meine Talente...aber das, was ich an mir nicht mag, stoß ich quasi richtig ab von mir und das ist irgendwie alles hüfte abwärts.

Danke dir für deinen Kommentar.

0

Ja genau was genau ist dein Selbstbild ? Bist du zu dünn ? Zu dick ? Wenig Busen oder wie was siehst du ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renyssa
18.04.2016, 19:57

Das ist das schwierige. Ich mag eigentlich schon einige Sachen an mir, ich bin also nicht von Selbsthass zerfressen.....nur hüfte abwärts ist alles irgendwie ein Problem für mich und diesen Teil stoß ich dann in gewissermaßen eben auch ab.

0

Was möchtest Du wissen?