Frage von schellejaja, 42

230V-Tischbohrmaschine per f/U-Wandler steuerbar?

Hallo, ich besitze eine Tischbohrmaschine Bernardo BM 20 mit 230V-Wechselstrommotor. Die Drehzahländerung geschieht über diverse Riemenscheiben - und das nervt. Auch können sehr niedrige Drehzahlen, z.B. 100UPM nicht realisiert werden. Würde gerne zur künftigen Drehzahlregelung einen einphasigen f/U-Wandler besorgen - doch lässt sich ein üblicher einphasiger Tischbohrmaschinenmotor per Frequenzwandler steuern?

Antwort
von Spezialwidde, 29

Ich gehe mal davon aus die maschine läuft mit einem Kondensatormotor. Den mit einem Frequenzumrichter zu betreiben ist nur unter Vorsicht möglich. Ein regelbarer Trenntrafo wäre die bessere Alternative. Der funktioniert auch bei Kollerktormotoren.

Kommentar von schellejaja ,

Hallo,

was heißt "nur unter Vorsicht"? Was gilt es zu beachten?

Kommentar von Spezialwidde ,

Der Kondensator ist mit der Induktivität des Motors bei 50 Hz angepasst. Andere Frequenzen können unzulässige Blindströme erzeugen die die Maschine (und auch uU den Umrichter) schrotten.

Antwort
von peterobm, 29

es gibt doch Drehzahlregler für Elektromotoren; die sind Einphasig

Antwort
von wollyuno, 14

es gibt schon regler,nur bei 100/Umin hast dann fast keine kraft mehr.da steigt dann leicht rauch auf

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik & Elektronik, 24

ein einphasiger fu hat immernoch einen drehstromausgang. nur der eingang ist wechselstrom.

du könntest aber den vorhandenen motor, sofern ein IEC Bauteil gegen einen entsprechend großen oder eben kleinen Drehstrommotor austauschen.

es gibt drehzahlsteller für wechselstrommotore, die haben aber den entscheidenden nachteil, dass mit sinkender drehzahl das drehmoment auch extrem nachlässt.

lg, Anna

Kommentar von schellejaja ,

Es gibt doch aber auch einphasige f/U mit einem einzigen Ausgang? 

Und wenn der f/U eine Vektorsteuerung beinhaltet, müsste er doch bei Laständerung vollständig ausregeln, oder?

Antwort
von HarryHirsch4711, 21

Es geht wohl mit solchen Geräten:

http://www.pophof.de/Frequenzumrichter.html

Diese Geräte habe ich noch nicht im Einsatz gesehen. Ich habe es i.d.R. nur mit Drehstrommaschinen zu tun...

Kommentar von schellejaja ,

Hallo,

diese f/U sind laut Hersteller mehr für Pumpen und Lüfter - also nicht für Geräte mit stark wechselnder Last.  

Kommentar von HarryHirsch4711 ,

Da steht überwiegend... Am besten den Hersteller genau fragen... Sicherlich wird der Motor dann auch eine Mindestdrehzahl haben...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community