Frage von MamavonKyra, 40

22Tage meine Periode?

hallo

ich hab nun seit 22 Tage meine Periode. Ich hatte schon immer einen unregelmäßigen Zyklos seit meiner schwangerschaft Nov. 13 war sie immer regälmäßig, bis Aug. 2015 meine frauenärztin konnte mir trotz Bluttest und kontrollen nicht viel dazu sagen. ich hoffe ihr könnt mir helfen..?

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode & Schwangerschaft, 18

Eine Metrorrhagie liegt vor, wenn Blutungen der Gebärmutter außerhalb des normalen Menstruationszyklus (azyklisch) auftreten. Solche Blutungen bis hin zu Dauerblutungen (länger als 14 Tage), weisen auf Zyklusstörungen hin, die verschiedene Ursachen haben können.

Gebärmutterentzündung, Myome, Polypen, Gebärmutter- oder Scheidenkrebs sollte der Frauenarzt bei seiner Untersuchung ausschließen.

Dann können hormonelle Störungen angenommen werden.

In schwereren Fällen muss zur Abklärung eine Kürettage (Ausschabung der Gebärmutter) und eine Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie) vorgenommen werden.

Die Therapie richtet sich nach der Ursache der Blutungen.

Die „Pille" kann regulierend eingreifen.

Eine Gestagentherapie in der zweiten Zyklushälfte kann die Umwandlung der Gebärmutterschleimhaut gewährleisten.

Bei einer Verödung der Gebärmutterschleimhaut (bei anders nicht behandelbarer Metrorrhagie und abgeschlossener Kinderplanung) findet gar keine Blutung mehr statt, die Frau kann aber auch nicht mehr schwanger werden.

Alles Gute für dich!

Antwort
von Xirain, 21

Such dir einen anderen Frauenarzt!
Einfach garnichts machen, find ich irgendwie zweifelhaft und eine 2. Meinung sollte die Krankenkasse doch auch bezahlen.

Mit der Pille könnte man das bestimmt auch wieder regeln, ich hatte meine Tage sehr unregelmäßig und mit der Pille kamen sie immer exakt und auch nicht ewig, wie zuvor. (Hatte sie immer ziemlich lange, wenn ich sie 2-3 Monate nicht hatte und deswegen auch ständig starke krämpfe)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten