Frage von TwentySeven27, 71

2.1GHz - Dual Core oder 1.8GHz - Quad Core?

Hallo Leute, ich habe da eine technische Frage zu einem Notebook was ich mir kaufen möchte.

Und zwar habe ich momentan einen Asus X72DR mit 2.1GHz - Dual Core, der leider den Geist aufgibt. Jetzt habe ich im Netz einen Lenovo G70-35 mit 1.8GHz - QUAD CORE gefunden und weiß nicht, was besser ist.

Ich benutze das Notebook oft zum spielen wie LoL oder ähnliches, wo (eigentlich) 2GHz mindest Voraussetzung angegeben wird.

Frage... packt der das?

Danke im vorraus 27

Antwort
von PWolff, 71

a) Allmählich gibt es immer mehr Spiele, die mehr als einen Prozessorkern nutzen können, sodass sich zum Spielen ein Mehrkernprozessor anfängt zu lohnen. Ob das aber auf die von dir angepeilten Spiele zutrifft, fragst du am besten auf Foren zum betreffenden Spiel.

b) Bei Mehrkernprozessoren bezieht sich die Taktrate auf den Fall, dass alle Kerne gleichzeitig arbeiten. Wenn weniger Kerne verwendet werden, kann der Prozessor sich auch übertakten, ohne zu heiß zu werden. (Mein Notebook erreicht so regelmäßig bis zu "130% maximale Frequenz" laut Ressourcenmonitor.)

D. h. zum Spielen ist ein Quad-Core (noch) nicht notwendig, schadet aber auch nicht.

Wie meine Vorredner schon sagten, kommt es bei Spielen hauptsächlich auf die Grafikkarte und auf schnelle Speichermedien an. Außerdem auf einen möglichst großen Arbeitsspeicher, obwohl ich nicht glaube, dass es viele Spiele gibt, die mit mehr als 6 GB wirklich etwas anfangen können.

Kommentar von ChopC ,

zum spielen von neuen triple A titlen ist ein quadcore sogar sehr angebracht. dragon age Inquisition, witcher 3, watchdogs, gtaV, etc pp. sie alle haben quadcore als Mindestvoraussetzungen wenn ich mich richtig erinnere

Antwort
von blaa01, 70

Hallo, das Lenovo Notebook packt auf jedenfall LoL und wahrscheinlich auch einige grafisch Aufwendige Spiele wie Fallout 4 oder SW Battlefront. Der hat ja als Grafikeinheit noch eine AMD R5 an board. Auch der AMD Quad Core sowie die 8GB RAM sind deutlich besser als dein jetziger Asus.

Ich würde aber sonst mal jemanden über deinen jetzigen drüber gucken lassen, vielleicht ist die Festplatte langsam am sterben und für 100 Euro kriegst du schon eine super SSD - der Unterschied beim starten von Programmen, Laden von Spielen usw. ist wie Tag und Nacht im Vergleich zu einer normalen Festplatte. Und mit 100 Euro Kosten und einer Neuinstallation kommst du 5 mal billiger weg als dir den Lenovo für 500€ zu holen.

Antwort
von SovietPanda, 60

Wird wahrscheinlich schon hinhauen. Der Flaschenkopf ist aber meistens die Graka. 

Antwort
von XnorIT, 64

Naja, der Grafikchip bekommt das hin ^^ Und da du mehrere Kerne hast sollte das eig. auch laufen ^^

Antwort
von tomasliese, 37

Hey!

Die Wahl eines entsprechenden Computers zum Spielen ist eine harte Nuss zu knacken. Man muss richtig bedenken, ob man auf die gute Graphics oder bessere Effizienz setzt. Ein Freund von mir hat mir die Seite http://www.couporando.de/gutscheine/alternate empfohlen, da gibt's immer tolle Rabatte auf Computer und Zubehör. Schau das dir an, bestimmt findest du etwas richtiges! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community