Frage von naddel26091994, 59

21 Jahre und in 4 Monaten 50% seh Kraft verloren, wieso?

Hallo, ich bin 21 Jahre und verbringe seit September meine Freizeit mit der Suche was mit meinem Auge ist. Ich war bei so vielen Ärzten niemand hat etwas gefunden, selbst eine Klinik nicht. Ich habe seit September starke seh Probleme was die ferne angeht. Selbst mit geeigneter Brille habe ich nur 50-60% seh Kraft (vorher 120%), ich verzweifle langsam.

Sollte hier jemand erfahrenes sein, Ärzte etc. die Ahnung haben, erbitte ich um Hilfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BraKe94, 33

Meine Frage wäre zunächst, ob du viel in der Nähe betrachtest. ZB den ganzen Tag lesen, nähen o.ä.

Kommentar von naddel26091994 ,

Vorerst danke für dein Kommentar im unteren Beitrag. Nein, nicht so. In meiner Tätigkeit betrachte ich des öfteren mal Bildschirme und LED ausleuchtungen. Ich habe eine Brille für die ferne, weil ich kurzsichtig sein soll, jedoch hat der Arzt heute festgestellt, dass ich sowohl in der ferne als auch nah mit dem Auge nur 60% erreiche und zwischen nah und fern nur 50%. Ich bin echt ratlos weil selbst MRT, neurologe und Professoren nichts gefunden haben und die Brillen Korrektur keine Wirkung zeigt.

Kommentar von BraKe94 ,

sehr gerne, dafür sind wir ja hier :) also ich selbst bin Augenoptiker und da bespricht man natürlich auch diverse Erkrankungen, aber auch wie das Sehen als solches biologisch funktioniert. Aufgrund deiner Schilderung würde ich das Problem auf die Stäbchen und Zapfen in der Netzhaut runterbrechen. Erkläre dir auch wieso: du hattest schon mehr Sehleistung, also muss sich etwas geändert haben. Brechkraft und baulänge deinewäs Auges könnte zwar auch eine Ursache sein, dies liese sich dann aber mit Hilfe einer Brille korrigieren. Wär da etwas mit deiner Linse, hätten die Ärzte das festgestellt. wenn allerdings deine Stäbchen und Zapfen in mit Leidenschaft gezogen wurden und deshalb weniger bzw kaputt gegangen sind, könnte man das leider nicht korrigieren. Ob und wie man sich diese Sehrezeptoren anschauen kann um das herauszufinden, weiß ich allerdings nicht.

Kommentar von naddel26091994 ,

Ein Optiker hatte einen Test mit mir gemacht und herausgefunden, dass ich vllt eine fehlstellung des Auges hätte. meine Augen Ärztin wollte den Test nicht machen, die meinte das würde man so am Auge schon sehen, dementsprechend ist jede mögliche Diagnose ein weiterer Schritt. Ich werde dem mal nachgehen und mich weiter erkundigen. Sollte Ihnen noch etwas einfallen was mir helfen könnte bitte ich Sie mir ein Kommentar da zu lassen. herzlichen dank und schöne Feiertage!

Kommentar von BraKe94 ,

wenn die Augen aber falsch stehen, also schielen, könnte man das ggf mit einer Prismenfolie korrigieren. das würde ich dir auf jedenfall wünschen.

Kommentar von naddel26091994 ,

sie war der meinung dass meine Augen richtig stehen :/ dennoch bedanke ich mich bei ihnen.

Kommentar von aseven79 ,

Zum Thema Schielen haben die wenigsten Augenärzte Ahnung. Wenn deine Ärztin einfach so sagt, da wäre alles ok, ohne das nachzuprüfen, dann beweist das ihre Inkompetenz. Ein qualifiierter Augenoptikermeister wird dir da mehr Gewissheit geben können. So eine Messung kann schonmal eine halbe Stunde und mehr dauern, und die Zeit nehmen sich Augenärzte dafür nicht. Aber es ist durchaus möglich, dass es bei dir eine Rolle spielt. Wird eine oberflächliche Refraktion gemacht ohne die Prüfung auf eine mögliche Heterophorie, dann kann sich das auch indirekt auf die Sehleistung auswirken. Geh zum Optiker, aber mach vorher einen Termin aus mit dem Hinweis, dass eine ausführliche Prismenprüfung gemacht werden muss. Dann wird genügend Zeit bei einem Fachmann reserviert

Kommentar von naddel26091994 ,

Das klingt schon mal gut, ich bedanke mich bei Ihnen und werde diesen Vorschlag mal machen! Danke!!

Antwort
von Dienstmann, 31

Solcher Verlauf der abnehmenden Sehleistung im Laufe der Zeit kann auf erhöhten Augeninnendruck, das nennt man "Grüner Star", zurückzuführen sein. Lasse von Augenarzt den Augeninnendruck prüfen!

Kommentar von naddel26091994 ,

In der Uni Klinik wurde der augendruck geprüft mithilfe eines Geräts was mir Luft leicht in die Augen gepustet hat. meinen sie das?

Kommentar von aseven79 ,

Ja, das meint er, aber der Augendruck passt nicht zu den Symptomen

Antwort
von paranomaly, 30

wenn du kontaktlinsen unter der dusche trägst könnte es daran liegen. Vor einem Jahr etwa kam ein Bericht in dem herauskam dass wenn man unter der Dusche Kontaktlinsen trägt durch den Sprühnebel des Wassers Bakterien unter die Kontaktlinse kommen können. Eine Frau verlor dadurch fast das Augenlicht, es konnte aber wieder behandelt werden.

Kommentar von naddel26091994 ,

Ich trage keine Kontaktlinsen, ich habe seit November eine Brille jedoch. Ich bedanke mich dennoch für die Antwort!

Antwort
von Dienstmann, 15

Ja, richtig - der Vorgang mit dem kurzen Luftstoß am Auge.

Dann weiß ich auch nichts anderes;

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten