2016 will ich Durchstarten!?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey, ich finde es super, dass du das selbst erkannt hast und nun bereit bist etwas zu ändern. Denn nur, wenn diese Entscheidung von dir kommt, kann das auch funktionieren. Und wo ein Wille ist, ist bekanntlich auch ein Weg ;-)

In der ersten Zeit empfehle ich dir auf jeden Fall deine Mahlzeiten gut zu planen... Also mach dir wirklich frühzeitig Gedanken WAS du essen möchtest. Denn wenn man mal nichts zur Hand hat, greift man doch schnell zu den eher ungesunden Sachen / Fast Food... Leg also wirklich fest, was du einkaufen möchtest.

Ansonsten kann man dazu eigentlich nichts anderes sagen, wie man auch sowieso überall (in jedem Ernährungsberater) lesen kann.

Grundsätzlich kann man sich an ein paar Regeln halten:

  1. Ernährungsampel: Auf den Teller gehört immer etwas rotes, gelbes und grünes.
  2. 5 Handvoll Obst und Gemüse am Tag zu sich nehmen. Am besten im Verhältnis 2:3... also mehr Gemüse als Obst...
  3. Der Anteil von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweiß sollte bei einer Mahlzeit etwa ausgeglichen sein.

Vielleicht hilft dir das schon mal weiter... Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

machs langsam schritt für schritt. wenn du von heut auf morgen alles bisherige weglässt und andere sachen isst wird dir schnell die lust vergehen. versuch eher dein bisherigen speiseplan mit neuen gesunden rezepten zu ergänzen. nur wenn die gut sind werden sies auch in deinen ernährungsplan schaffen. und nach und nach kannst dann des ungesunde weglassen oder eben weniger essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zunächst einmal solltest du dir doch bewusst sein, warum du das machen willst. erst wenn du ein klares ziel und so eine motivation hast, kannst du damit anfangen. sonst hältst du nicht lange durch ;)

versuch in deinen alltag obst und gemüse einfach zu integrieren. ich vermute mal, dass du noch bei deinen eltern wohnst (sorry - falls das nicht der fall ist). bedien dich mit obst und gemüse und bitte sie auch dementsprechend etwas mehr davon einzukaufen. ein start wäre dir jeden morgen zwei vollkorn schnitten zu schmieren und dir etwas obst und gemüse dazuzulegen. so hab ich es gemacht und ich mach es auch heute noch so. denn man gewöhnt sich daran und an einem gewissen punkt macht es auch richtig spaß und man will gar nicht mehr auf gesunde ernährung verzichten. du siehst es dann nicht mehr als pflicht, sondern du machst es gerne.

hoffe ich konnte dir helfen! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sag deinen eltern sie sollen dir ein bisschen mehr taschengeld gebem damit du zb in der mittagspause su mal nen apfel oderso kaufen kannst und achte halt drauf dass die auvh mehr obst unso einkaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kremple dein Essverhalten nicht zu extrem um, je mehr du veränderst, desto weniger sind die Chancen dass du das lange durchziehst!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du kannst dir einen Plan schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss Obst und Gemüse, trotzdem prophezeie ich dass du das 2016 maximal 2 Wochen lang durchhälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung