200g Schokolade pro Tag?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, aber nicht wegen der Menge als solches, sondern wegen des Zuckers. Der wird in Fett umgewandelt und dieses Fett lagert sich u. U. um die inneren Organe ab. Wenn schon Schokolade, dann bittere mit weniger Zucker und mehr Kakao. 

Wenn Du zunehmen willst, stelle Dir einen Ernährungsplan zusammen, der das unterstützt, aber in Maßen. Die Zunahme sollte nur leicht über dem durchschnittlichen Tagesverbrauch liegen, um den Organismus nicht zu stark zu belasten - und sie sollte Muskelmasse liefern, nicht schwabbeliges Fett. 

Am Ende des Tages gönnst Du Dir dann EINEN Schokoriegel als "Betthupferl". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Dauer ist es ungesund, da Du zum Diabetiker werden kannst und der Schokolade doch sehr viele notwendige Nährstoffe fehlen. Das enthaltene Fett ist in der Menge auch nicht gesund, denn Du wirst ja auch noch andere Sachen essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gefährlich ist es nicht,nimmt halt nur 1000 kcal mehr am Tag zu dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gefährlich nicht , nur halt nicht die besonders gesündeste Art und weise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten mehr Fleisch oder so zu essen weil von Schokolade wirst du mehr dick und von Fleisch bekommst du mehr gesamt maße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

200g Schokolade beinhalten nun sehr viel fett und Zucker, was natürlich nicht gesund ist. Ob man das verträgt und wann einem das Zeug aus der Nase läuft ist eine andere Frage.

Dazu kommt die Frage, wie die übrige Ernährung aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir nicht schlecht davon wird, glaube ich nicht. Mir persönlich wäre das aber zu viel Zucker und stattdessen könnte man auch etwas anderes essen z.B. Pizza, Spaghetti oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?